Kiel: Drei Autos brennen nahezu komplett aus!

Heute Morgen sind in Kiel drei Autos nahezu komplett ausgebrannt. (Foto: Pixabay)

In Kiel, genauer gesagt am Schrevenpark, ist es zu einem folgenschweren Vorfall gekommen. Drei geparkte Autos wurden durch ein Feuer komplett zerstört. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Wer kann dazu Hinweise geben?

Für die drei Autobesitzer ist es der blanke Horror. Alle drei Fahrzeuge sind Donnerstags früh am Morgen nahezu komplett ausgebrannt. Die Autos waren am Schrevenpark hinter der Lessinghalle auf einem Parkplatz abgestellt worden. Begonnen zu Brennen haben die Autos dann ungefähr um 5 Uhr morgens. Vom Audi, VW Golf und Citroen blieb dabei nicht viel übrig. Durch das Feuer wurden nahestehende andere Autos auch beschädigt. Wie hoch sich der Schaden für die Autos beläuft, kann bisher noch nicht genau gesagt werden.

Sehr wahrscheinlich Brandstiftung

Bevor das Feuer ausbrach hatten mehrere Zeugen Unbekannte gesehen, die sich in der Nähe der Autos befanden. Beschrieben wurden die voraussichtlichen Täter folgendermaßen: Die Personen sollen mit Lederjacken und schwarzen Hosen gekleidet gewesen sein. Ihr Alter wird laut "Presseportal" auf circa 20-30 Jahre geschätzt. Die Zeugen gaben außerdem an, dass die Unbekannten wahrscheinlich in der Punkerszene verkehren. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und sucht deshalb nach weiteren Zeugen, die etwas ungewöhnliches vor dem Beginn des Brandes beobachtet oder Personen in der Nähe der ausbrennenden Autos gesehen haben. Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte umgehend an die 0431/160 3333.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.