SG K.B. - Schießen um die Jubiläumskette und den Stallmann-Pokal

Stallmann-Pokal:

Dieser Wanderpokal wurde erstmalig 1957 ausgeschossen. Heinrich Stallmann durfte ihn nach 3-fachem Gewinn (1965, 1966 u. 1967) behalten, stellte ihn aber 1999 wieder zur Verfügung, und deshalb wird er seitdem Stallmann-Pokal genannt. Wie auch im letzten Jahr siegte Joachim Pieper, den 2. Platz errang Heinrich Stucke vor Andrea Hupe.

Jubiläumskette:

Die Kette wurde 1979 anlässlich des 75. Jubiläums der Schützengesellschaft zum ersten Mal vergeben. Sie ist sehr begehrt und wieder war die Beteiligung beim Kampf um dieses „Schmuckstück“ enorm. Michaela Hupe stand mit einem „Besten Teiler“ von 33,3 fast schon als Siegerin fest, als ihre Schwester Nicole Stucke kurz vor Schluss noch einmal zum Wettkampf antrat und mit 26,2 dann noch siegte. Klaus Dietrich belegte mit 39,9 den 3. Platz.
Die Kette wird vom noch amtierenden Träger J. Pieper im Rahmen der Proklamation der neuen Könige, die am 18. Juli ermittelt werden, übergeben. Die Proklamation findet wie immer anlässlich des Schützenfestes der Altdörfer Isernhagen statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.