Neue Wanderbrücke im Zwisseltal bei Ilsenburg fertiggestellt - der 114. Deutsche Wandertag rückt näher...

Ilsenburg (Harz): Zwisseltal | Neue Wanderbrücke im Zwisseltal bei Ilsenburg fertiggestellt - der 114. Deutsche Wandertag rückt näher...

Wernigerode (ein) Auch der Nationalpark Harz arbeitet derzeit auf Hochtouren daran, seine Wanderinfrastruktur für den 114. Deutschen Wandertag im Harz auf Vordermann zu bringen. Nachdem jüngst eine Wanderbrücke im Bodetal bei Schierke und der Moorstieg auf dem Hohnekamm neu errichtet wurden, ist es nun eine Wanderbrücke bei Ilsenburg, die neu errichtet wurde. 
Die neue Brücke verbindet das Zwisseltal mit dem Eckertal, also den Wanderweg von der Württemberger Bank in Richtung Eckertal. Die Brücke wurde einst 2008 errichtet. Der Unterbau besteht aus Lärchen-Rundhölzern, der Belag und das Geländer ursprünglich aus Fichte. Der Unterbau blieb erhalten, Belag und Geländer wurden durch Lärchenholz ersetzt, das den Harzer Witterungsbedingungen länger standhält. Der Neubau wurde durch die Nationalpark-Forstwirte des Reviers Ilsenburg unter der Regie des Nationalpark-Revierleiters Jörg Müller ausgeführt.
Weil die Lärche im Harz nicht zu den heimischen und natürlich vorkommenden Baumarten zählt, wird sie vom Nationalpark im Rahmen der Waldentwicklung zurückgedrängt und kann daher ideal als Bauholz, für die Beschilderung und andere Zwecke eingesetzt werden. Das Holz für die Brücke im Zwisseltal stammt aus dem Nationalparkrevier Ilsenburg.
 Foto WR200
Die Nationalpark-Forstwirte des Reviers Ilsenburg bei Bau der von ihnen errichteten Brücke, von links. Ralf Grahmann, Marzel Drube, Martin Baumbach und Klaus-Dieter Kahn. Foto: Jörg Müller, Nationalpark Harz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.