Ein Tag an der Elbe mit dem Rad

Blick von der Kaffeeklappe Richtung Stade
Hollern-Twielenfleth: kaffeklappe | Aufgrund eines NDR-Berichtes über Imbissbuden im Norden planten wir für den Samstag eine kleine Radtour an der Elbe.
Von unserem Stammparkplatz in Jork fuhren wir bis Hollern-Twielenfleth zur "Kaffeeklappe".
Leider war kein Betrieb, aber wir hatten ja unsere Packtasche mit Kaffee dabei, so dass wir auf dem Ponton die Pause nutzten und die Blicke schweifen ließen.

Zurück durch Apfelplantagen mit sehr sehr vielem Obst nach Grünendeich zum
Anleger Lühe, wo wir eine Auswahl von 8 Imbissbuden hatten.

Das aufkommende Wasser brachte dann auch gleich mehr Schiffe zum Gucken.

Sogar ein aufgetakeltes holländisches Segelschiff kam Richtung Hamburg.

Den Nachmittag ließen wir an einem kleinen Sandstrand in Jork-Wisch ausklingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.