Bienenfehlflug 2013

Einflug in der Hauswand
Hohenhameln: Wohnhaus | ...............2013 im Spätsommer hat sich ein Bienenschwrm verflogen? Nein, denn sicherlich ist es eine Königin einige Tage vorher auf Suche eines neuen Quartiers gewesen, so die Auskunft eines Imkers. Gefunden hat sie ihn bei uns in der Hauswand .
Sie hat einen "Einflug" entdeckt, wo ihr dann die restlichen Biene gefolgt sind.
Ein reges Schwirren und Summen war den ganzen Herbst zu hören und zu sehen.
Hintere der Außenwand im Inneren des Hauses war der Stromkasten vom Hausanschluß.
Also viel Platz ! Geöffnet haben wir den Stromkasten von innen nicht.
In diesem Jahr, als es warm wurde fing das Prozedere wieder an. Was nun tun?
Wir haben gar nichts getan, denn es waren nach und nach immer weniger Bienen zu sehen.
Eines Tages waren sie ganz verschwunden. Was war geschehen? Vor einigen Tagen haben wir die Königin im Inneren gefunden. Sie war natürlich tot. Wie sie dort hingekommen war bleibt ein Rätsel. Vielleicht hat sie einen Weg aus dem Stromkasten unter der Tapete und der Fußleiste gefunden. Ich meine, das es eine Bienekönigin war. Sollte dieses nicht der Fall sein bitte ich mich eines Besseren zu belehren !
Herzlichen Dank !
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.837
Fred Hampel aus Fronhausen | 08.06.2014 | 10:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.