Offener Brief an die Abgeordnete, Landkreis Günzburg

Brief an Abgeordnete alle Fraktionen

…wann endlich nehmen Sie uns Bürger ernst?
Die Entwicklung der letzten Jahre, die Gleichgültigkeit der politischen Elite, ist frustrierend.
Tätigkeiten sind nur im Bereich der Lobby für die Industrie und deren Gewinnmaximierung zu erkennen. Unternehmensgewinne von zwei-stelliger Höhe sind normal, jedoch bei den Arbeitern und Angestellten bewegt sich nichts. Sie erfahren seit Jahren in Ihren Lohntüten immer mehr reale „Minusgewinne“.
Diese Verschiebung ist in vielen Untersuchungen und Berichten belegt. Jedoch, die Politik und deren Lobbyverbänden widerspricht, und die Kanzlerin unterstreicht: wir tun doch was? für unsere Bürger?
Es verstärkt die Tatsache, dass viele Politiker nicht mehr die Realität der Arbeiter und Angestellten kennen und wahrnehmen. Besonders deutlich wird es sichtbar in vielen Erfahrungen, seit mehr als zehn Jahren werden betroffene Arbeiter und Angestellten der vergangenen und der zukünftigen Generationen betrogen. (Hinweise und Details im Anhang).
Aus diesem Anlass werden wir nicht ruhen, die mehr als acht Millionen Betroffenen Bürger und deren Familienangehörigen auf diesen unverständlichen Betrug aufmerksam zu machen.
Ihre derzeitige und zukünftige Politik wird sich daran messen lassen. Ihre Partei war maßgeblich an dieser Ungerechtigkeit und deren Billigung beteiligt.
Die politische Neufassung des Gesundheits-Modernisierungs-Gesetzes ab 2004 bewirkte eine Klageflut seit mehr als zehn Jahren, die kein Ende nehmen wird, wenn Sie als verantwortlicher Politiker und Ihre Partei nicht gegensteuert.
# …muss man zu fragwürdigen Parteien oder zu undemokratischen Mittel greifen, um in der BRD Recht zu bekommen?#
Nein, das wollen wir nicht, jedoch die gegenwärtige Art der politischen Arbeit im Zusammenhang mit der Lobbyarbeit zeigt allzu deutlich, die Politik zündelt schon zu lange mit dem Feuer, und merkt nicht, dass die Lunte schon brennt. (Siehe die vergangenen Landtagswahlen.)
Es grüßt
Edgar Krieger
Arbeitskreis Presse & Medien Direktversicherungsgeschädigte e. V.
www.dvg-ev.org
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.