SV Wilkenburg: JSG Ahlem/Velber gewinnt "Shell Hannover Cup 2015"

Sieger des diesjährigen "Shell Hannover Cups 2015": die JSG Ahlem/Velber
Hemmingen: Tribünensporthalle Hohe Bünte | Die JSG Ahlem/Velber hat das diesjährige, vom SV Wilkenburg ausgerichtete A-Junioren-Hallenfussballturnier um den "Shell Hannover Cup 2015" gewonnen. Im Finale besiegte das Team den TuS Mecklenheide mit 2:1. Den 3. Platz sicherte sich der SV Weetzen, ebenfalls mit 2:1, im "kleinen Finale" gegen die Mannschaft "schwarz" des Gastgebers SV Wilkenburg.

Nach der Vorrunde hatten sich in der Gruppe A der SV Wilkenburg schwarz (13:3 Tore/10 Punkte) und der SV Weetzen (7:7/9) vor dem TSV Bemerode (6:6/7), der TuS Wettbergen (5:5/3) und der SG von 1874 Hannover (2:12/0) ebenso für das Halbfinale qualifiziert wie in der Gruppe B die JSG Ahlem/Velber (12:6/9) und der TuS Mecklenheide (10:6/9) vor dem TSV Wennigsen (9:8/6), dem TSV Ingeln-Oesselse (3:7/3) und dem SV Wilkenburg rot (3:10/3).

In den Halbfinalspielen musste sich zunächst der SV Wilkenburg schwarz dem TuS Mecklenheide mit 0:2 geschlagen geben, danach unterlag der SV Weetzen der JSG Ahlem/Velber erst im Neunmeterschiessen mit 3:5.

Die Platzierungen:

Spiel um Platz 9:
SG von 1874 Hannover - SV Wilkenburg rot 3:1

Spiel um Platz 7:
TuS Wettbergen - TSV Ingeln-Oesselse 2:0 nach Neunmeterschiessen

Spiel um Platz 5:
TSV Bemerode - TSV Wennigsen 1:3

Spiel um Platz 3:
SV Wilkenburg schwarz - SV Weetzen 1:2

Endspiel:
TuS Mecklenheide - JSG Ahlem/Velber 1:2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.