Fußball: Dritter Neuzugang beim SV Wilkenburg

Neuzugang Rafael Niespor (27) vom SV Borussia Hannover soll künftig für Belebung im Wilkenburger Angriffsspiel sorgen.
Hemmingen: Sportanlage SV Wilkenburg | Weiterhin erfolgreich betätigt sich der Kreisligist SV Wilkenburg (Kreisliga Hannover-Land Staffel 3) auf dem Transfermarkt: mit dem 27-jährigen Rafael Niespor kann Trainer Andreas Fromme bereits den dritten Neuzugang nach Stürmer Jannik Höpner (vom Bezirksligisten SpVgg Niedersachsen Döhren) und Mittelfeldspieler Marius Meister (vom Kreisligameister FC Springe) vermelden. Niespor spielte zuletzt für den stadthannoverschen Kreisligisten SV Borussia Hannover, legte dort allerdings zuletzt eine eineinhalbjährige Pause ein. Zuvor war er ebenfalls im Fußballkreis Hannover-Stadt beim SV Arminia Hannover II, Polizei-SV Hannover, dem FC Stern Misburg und dem TSV Limmer aktiv. "Mit Rafael Niespor bekommen wir eine weitere Alternative im Angriff dazu und hoffen, dass eine wochenlange Torflaute wie in der gerade abgelaufenen Saison künftig Geschichte ist", hofft Pressesprecher Martin Volkwein auf zusätzliche Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.