Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen war wieder ein voller Erfolg

Eine aufregende, abwechslungsreiche und vor allem spaßige Woche hatte die Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen bei ihrem Zeltlager am Campingplatz am Mühlenbach in Soltau.

Das Zeltlager wird von der Stadtjugendfeuerwehr unter der Leitung des Stadtjugendfeuerwehrwartes Horst Wlodarski und seinem Stellvertreter Björn Roßmannek alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten ausgerichtet.
Übernachtet wurde in den selbst aufgebauten Gruppenzelten und gekocht wurde von dem Betreuerteam in dem eigenen mitgebrachten Küchenwagen. Die Jugendlichen packten aber auch mit an und wechselten sich regelmäßig mit dem Küchendienst ab, welcher vorbildlich funktionierte.

Das Highlight für die 35 Jugendlichen und die elf Betreuer war der Besuch in dem in der Nähe liegenden Heide Park – einem Vergnügungspark. Bei den vielen unterschiedlichen Attraktionen kam jeder auf seine Kosten, sei es durch die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in wenigen Sekunden bei einer Achterbahn oder durch den Wasserspaß bei den verschiedensten Wasserattraktionen.

Doch auch auf dem Campingplatz war für ordentlich Abwechslung gesorgt: Zum einen durch den Badesee und den vielen unterschiedlichen Sportmöglichkeiten wie z.B. Fußball oder Volleyball, aber auch durch die von den Betreuern organisierten Turniere und Spiele, wie z.B. das Chaosspiel. Doch auch feuerwehrtechnische Kenntnisse und Fähigkeiten waren gefragt und wurden vertieft, wie z.B. beim Knoten binden. Darüber hinaus wurde für die bald anstehende Leistungsspange schon trainiert.
Entgegen der Aussichten auf fast durchgehend schlechtes Wetter hatten die Zeltenden Glück, überwiegend an den Abenden und Nächten regnete und kühlte es ab, sodass die 11 bis 16 - Jährigen am Tage viele Wasserschlachten veranstalten konnten, um nass zu werden.

Auch der Abschluss des Zeltlagers - der Lagerzirkus - hat Tradition. Dabei führten die einzelne Zelte verschiedene Sketche und Auftritte auf, die für viele Lacher und ordentlich Spaß sorgen.

Text:
Lennart Fieguth
Stellv. Stadtfeuerwehrsprecher,
Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Fotos: L. Fieguth, J. Pardey
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.