Fahrt der Altersabteilung in das Schokoladenparadies

Einen wahrlich süßen Nachmittag, den hatte die Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Harkenbleck bei ihrer letzten Fahrt.
Denn das Ziel war ein Schokoladenmuseum einer Schokoladenfabrik in Peine. Diese süße Versuchung ließen sich natürlich auch die Partnerinnen der ehemaligen aktiven Kameraden nicht entgehen. Die 20-köpfige Gruppe erfuhr bei ihrem Rundgang durch die Ausstellung viel über die 3000-jährige Geschichte des Kakaos. Besonders spannend war der Weg von der Kakaobohne zur fertigen Schokolade. Natürlich konnten sich die Harkenblecker bei einem Kaffee im Schokoladencafé auch selbst von den Köstlichkeiten der Schokoladenfabrik überzeugen. Auch der Ortsbrandmeister Marcus Unger begeleitete die Altersabteilung bei ihrer Fahrt und war ebenfalls froh, dass er sich diese Fahrt nicht entgangen gelassen hatte.
Zurück im Gerätehaus ließ die Gruppe den erlebnisreichen Tag mit einem gemeinsamen Abendessen und vielen Gesprächen ausklingen.
Der Leiter der Altersgruppe Friedrich Schaper bedankte sich bei allen für die gute Kameradschaft, die mit Sicherheit auch noch die nächsten Jahre anhalten wird.


Lennart Fieguth
Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr Hemmingen – Ortsfeuerwehr Harkenbleck
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.