Merkurs E-Junioren gewinnen Turnier in Osterode

Die siegreichen E-Junioren des FC Merkur Hattorf (Foto: FC Merkur Hattorf)
Phil Gödeke schoss 20 Sekunden vor dem Schlusspfiff das entscheidende Tor

Osterode/Hattorf. Durch ein 4:3 im letzten Spiel gegen die JSG Südharz/Bad Sachsa gewannen die E-Junioren des FC Merkur Hattorf am 03. Januar das Hallenturnier des VfR Osterode in der Röddenberghalle.
Nach vier Siegen für den FCM gegen den FC Freiheit (3:0), die JSG Harztor (6:0), den VfL Herzberg (2:1) und den VfR Osterode 1 (1:0) sowie einer Niederlage gegen den VfR Osterode 2 (0:3) kam es in der letzten Begegnung zur Entscheidung um den Turniersieg. Gegner war der aktuelle Spitzenreiter, die JSG Südharz/Sachsa, der nur durch einen Hattorfer Sieg noch von Platz eins verdrängt werden konnte.
Das Spiel war sehr ausgeglichen und stand 20 Sekunden vor Schluss noch 3:3 unentschieden. Dann aber gelang Phil Gödeke der vielumjubelte Siegtreffer für den FC Merkur.
Das Hattorfer Team erarbeitete sich den Turniersieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und viele schön herausgespielte Tore.
Für den FC Merkur spielten:
Jost Fischer, Felix Ludwig, Phil Gödeke ( 5 Tore), Mats Kaiser ( 5 Tore), Julian Tscheuschner ( 5 Tore), Jasper Timm (1 Tor) und Melvin Wand.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.