Ferienpassaktion des Deutschen Amateur-Radio-Clubs - Kreativtag - Morsetelegrafie erlernt

Eines der Kinder an einer selbstgebauten Morsetaste. Die Anleitung liegt noch daneben. (Foto: Marco Dittmann)
Hattorf. Am Kreativtag des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. (DARC) haben sich Jungen und Mädchen im Alter von 7-10 Jahren in der OBS Hattorf eine elektronische Schaltung zum Erlernen der „Geheimsprache Morsen“ aufgebaut. So erhielten sie am Nachmittag des 8. Juli 2016 im Rahmen des Ferienpasses von den Funkamateuren des Ortsverbandes Osterode H19 die Anleitung, Platinen, Bauteile, Werkzeug und jeweils eine Lötstation.
Diese Schaltung haben die Kinder dann so auf ein Brett montiert, dass daraus eine Morsetaste entstand.
Mit Hilfe des Morsealphabetes gaben die Teilnehmer das erste Mal ihren Namen im Morsecode und bekamen dafür ein Morsediplom. Zuvor erhielten sie das Lötdiplom für den korrekten Aufbau der Schaltung. Alle Morsetasten funktionierten auf Anhieb und wurden den teilnehmenden Kindern samt Bauanleitung mit nach Hause gegeben.
Die Morsetelegrafie ist seit 2015 im Katalog des immateriellen Weltkulturerbes. Mehr Information über die Aktivitäten des Osteroder Ortsverbandes im Internet unter www.darc.de/h19.

eventuelle Rückfragen an:
Carsten Koch
Reuterstr. 8
37431 Bad Lauterberg
Vorsitzender des DARC Ortsverbandes H19 Osterode
E-Mail: dl8aap@darc.de
Mobil: 0160-1649985
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.