Harburg: Überfall auf einen Taxifahrer

Ein Taxifahrer ist von zwei Unbekannten überfallen worden. (Foto: Pixabay)

Am letzten Sonntag gegen 4:30 Uhr ist ein Taxifahrer von seinen Fahrgästen ausgeraubt worden. Beim Halt auf einem Parkplatz schlugen die beiden Männer den Fahrer nieder und stahlen seinen Geldbeutel. Nun bittet die Polizei um Mithilfe.

Ein Taxifahrer ist im Landkreis Harburg in Egestorf das Opfer eines Raubüberfalles geworden. Die Tat erfolgte am Sonntag, den 19.06.2016, gegen halb 5 in der Früh. Die Täter waren zunächst als Fahrgäste beim Taxifahrer eingestiegen. Als Ziel gaben die in Munster eingestiegenen Unbekannten Hamburg an. Auf der Autobahn baten die dunkelhäutigen Täter laut “Presseportal” den Fahrer, dass er kurz vor der Anschlusstelle Evendorf für eine Pause von der Autobahn 7 fahren sollte. Auf dem Parkplatz angekommen, wurde der 23-Jährige Taxifahrer von seinen “Kunden” angegriffen. Er wurde mit einem schärferen Gegenstand geschlagen.

Wer kann Hinweise geben?

Der 23-Jährige war aufgrund des Schlages kurzzeitig außer Gefecht, weshalb die beiden Täter seinen Geldbeutel stahlen konnten. Insgesamt befanden sich darin 200 Euro. Nach dem Diebstahl flüchteten die beiden in die Dunkelheit. Ungeklärt ist bisher, ob die Unbekannten von einer dritten Person abgeholt worden oder zu Fuß weiter geflüchtet sind. Der Taxifahrer wurde wegen seiner Schlagverletzung in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Taxi steht zurzeit für die Spurensicherung zur Verfügung. Die Polizei Harburg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat sich am 19.06.2016 gegen 4:35 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der Dorfstraße (L 212) aufgehalten und hat dabei verdächtige Beobachtungen gemacht? Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an die 04171/7960 der Polizei Winsen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.