„Leben, lesen, Literatur“ an der Ludwig-Windthorst-Schule

Hannover: Ludwig-Windthorst-Schule | „Leben, lesen, Literatur“ ist der Titel einer Reihe, die die Ludwig-Windthorst-Schule im Rahmen des Bistumsjubiläums durchführt. In der Schule lesen aus ihren Büchern
- am Freitag, den 19.9. die Autorin Petra Kunik
- am Montag, den 22.9. der Autor Dr: Michail Krausnick
Die Schüler und Schülerinnen lernen Kinder- und Jugendbücher kennen, die sich mit Fragen über „Gott und die Welt“ befassen. Die Lesungen werden in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis durchgeführt, der am Wochenende in Hannover seine Jahrestagung durchführt.
Über die Autoren heißt es dort: Petra Kunik: „Geboren 1945 in Magdeburg, aufgewachsen in Frankfurt/M. Aktives Mitglied der jüdischen Gemeinde. Ausgebildet als Schauspielerin. Danach: Theater gespielt, Regie geführt, Autorin von Kindertheaterstücken und literarischen Revuen für das Erwachsenentheater…“ Dr. Michail Krausnick: „Geb. in Berlin, aufgewachsen in Hannover, Studium Literaturwissenschaft u. Soziologie. Lebt als freier Autor bei Heidelberg. Satiren, Science Fiction, Film- und Fernsehdrehbücher, Theaterstücke, hist. Sachbücher, Biographien, Gedichte und Geschichten für Kinder und junge Menschen, Kabarettautor für Kom(m)ödchen, Dt. Michel, Stachelbären u.a.; Mitglied VS und P.E.N.“
Die Lesungen sind eine von mehreren Aktivitäten, die im Rahmen des Bistumsjubiläums an der Schule stattfinden. Für das Schuljahr 2014/15 sind unter dem Motto „Leben, lesen, Literatur“ weitere Lesungen, Aktionen, Workshops, Schreibwerkstatten und ein Poetry- Slam geplant.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.