Engstelle Südschnellweg

Hannover: Südschnellweg | Seit nunmehr über 1/12 Jahren ist die Brücke des Südschnellweges über die Hildesheimer Straße in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar. Es liegt Einsturzgefahr bei regem Befahren, vor allen Dingen von LKWs, des rechten Fahrstreifens vor. Es ist verständlich, dass bei vorliegendem Sachverhalt die jeweils rechten Spuren gesperrt werden.
Aber über einen so langen Zeitraum? Ist es nicht Zeit die Brücke komplett zu sanieren? Jeder Autofahrer hätte Verständins, wenn er doch in einem absehbaren Zeitraum den Südschnellweg wieder ohne Stau befahren könnte.
Es vergeht kein Wochentag ohne Stau und lange Verzögerungen. Und dann sind da noch die Messezeiten ...
Viele Autofahrer die aus Richtung Hannover-West nach Hannover-Mitte oder gar -Ost müssen (und nachmittags zurück) nehmen, wie häufig auch wir, den Weg durch die Innenstadt, was bedeutet, dass die Bewohner Hannovers mehr belastet werden, mehr Energie verbraucht wird und für den Fahrer die Kraftstoffausgaben steigen.
Also liegt auch eine Umweltsünde vor, oder?
Wann dürfen die Bürger der Region Hannover endlich mit einer Sanierung dieser wichtigen Verbindung rechnen?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
69
Achim Bollmann-Oberlein aus Ronnenberg | 11.02.2015 | 18:15  
141
Hans-Jürgen Maß aus Ronnenberg | 12.02.2015 | 10:46  
69
Achim Bollmann-Oberlein aus Ronnenberg | 13.02.2015 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.