Die „Kleinen Gallier“ feierten ihr 20. Jubiläum

Gallier-Präsident Holger Sann eröffnet die Jubiläumsfeier.
Hannover: Döhren | Geburtstagsfete im Gallierhaus an der Peiner Straße in Döhren. Die „Kleinen Gallier“ feierten heute Nachmittag (20. August) ihr 20jähriges Bestehen. 1996 gründeten Eltern aus dem deutsch-französischen Kulturkreis eine Kindergarteninitiative, um ihre Sprösslinge zweisprachig betreuen zu können. Holger Sann, Präsident des eingetragenen Trägervereins, erinnerte sich bei seinem Rückblick auf die Zeit vor zwei Jahrzehnten. „Wir waren damals nach Hannover gekommen und hörten, dass schon einige Eltern über einen deutsch-französischen Kindergarten nachdachten“, erzählte er. Schließlich entschlossen sich die Eltern, einen Verein zu gründen. Sann: „Das war gar nicht so einfach.“

Begonnen hatte dann alles in Räumen am Aegidiendamm. Doch der Zuspruch wuchs und der Platz reichte nicht mehr aus .Im Jahr 2000 zog die Kindergarteninitiative dann in den Stadtbezirk Döhren-Wülfel um und ließ sich am Landwehrgraben nieder. Zwei Jahre später begann eine Kooperation mit der Grundschule Suthwiesenstraße. Dort konnten die Döhrener Hosenmätze schon an die französische Sprache herangeführt werden. 2006 erweiterte sich das Angebot um eine Krippe und seit 2014 besuchen die Kinder das seinerzeit neugebaute Gallierhaus direkt neben dem Üstra-Straßenbahndepot.

Unter den vielen Gästen des Nachmittags gratulierten Vertreter aus dem Bezirksrat und dem Rat. Neben dem Ratsherrn Mark Bindert schauten mit Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner auch Tanja Bunduls, Eva-Maria Hartmann, Jens Schade und Britta Waase vorbei. Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner überbrachte die Glückwünsche des Bezirksrates und wünschte den Kleinen Galliern in ihrem Grußwort weiterhin viel Erfolg. Tanja Bunduls und Jens Schade hatten auch etwas für den Verein mitgebracht und überreichten im Namen der SPD-Bezirksratsfraktion an Holger Sann ein sogenanntes „Flachgeschenk“.

Das Programm startete mit Liedern vom hauseignen Kinderchor, dann konnten sich Nachwuchs und Eltern bei einer „Gallierolympiade“ beweisen. Natürlich gab es zur Stärkung für die Kleinen zuvor einen Schluck „Zaubertrank“. Zum Abend war als Ausklang die Band Passepartout angekündigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.