Sozialministerin Rundt eröffnet Internet-Plattform für Gemeinwesenprojekte

Hannover: Stadtteilbauernhof | Am Mittwoch, dem 19.10.16 eröffnete die Sozialministerin Cornelia Rundt die Internet-Plattform für Gemeinwesenprojekte der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen. Dazu nahmen verschiedene Projektverantwortliche, die bereits Projekte eingestellt haben, an der Veranstaltung teil, weitere aus Winsen, Delmenhorst und Hildesheim waren per Skype zugeschaltet. Die Ministerin war sehr interessiert an den Projekten und beeindruckt von den Möglichkeiten, die die Plattform bietet.

Die Plattform macht das vielfältige Engagement in Niedersachsen sichtbar, bietet die Möglichkeit zur Vernetzung und ist ein Verwaltungstool z.B. zur Antragstellung.

Auch der "Verein Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V. war zur Eröffnung eingeladen. Der Verein hat bereits 8 Projekte auf die Internet-Plattform eingestellt, u.a. den Palettengarten und die Broschüre "Was ist los in Letter?", die die Ministerin auch gerne mitnahm.

In der Diskussion über die Gemeinwesenarbeit wies der Verein auf die fehlenden Räume für die offene Nähwerkstatt in Letter hin. Die Ministerin meinte, daß es für Kommunen Fördermittel für Räume für die Flüchtlingsarbeit gäbe.

weitere Infos unter http://www.lag-nds.de/blog
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 21.10.2016 | 07:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.