„AMORE – LIEBE – LOVE“ Kunstausstellung in Italien

Ausstellungsplakat VI. Internationale Biennale San Demetrio Corone 2014 in Italien (Foto: Claudio Grandinetti / Studio Guzzardi)
 
"Liebe" ... im Spiel mit dem Licht (Foto: REPRO; Original © LARS SCHUMACHER)
San Demetrio Corone (Italien): College Kirche Sant'Adriano | VI. Internationale Art Biennale San Demetrio Corone 2014 in Italien mit einem Kunstwerk aus Hannover.

"Der Krieg ist noch nicht vorbei! Dieser Fluch war schon immer in den Köpfen der Menschen und jetzt, mehr denn je, scheint es tatsächlich unendlich zu sein dass uns Nachrichten von Kriegen und kämpferischen Auseinandersetzungen uns in den Medien erreichen. Die VI. Internationale Biennale in San Demetrio Corone, Italien 2014 will mit dem Thema „Liebe“ ein Zeichen für den Frieden setzen. Den Veranstaltungsorganisatoren mit der Kunstdirektorin Claudio Grandinetti lag das Thema scheinbar auf der Hand: „Viel stärker beschäftigen wir uns mit den Gedanken derer, die noch in der Unterstützung von Krieg und Gewalt mehr grauenhaft Ausreden finden, Artefakte und Ideologien der Bequemlichkeit wecken.“ Die Veranstaltungsorganisatoren vom Studio Guzzardi haben in zwei Jahren mehr als 400 Kunstwerke aus 40 verschiedenen Nationen erhalten. Mehr als 200 internationale Künstler haben sensibel und in kultureller Attraktivität mit einer „Mahnung an den Frieden“ geantwortet. Sie haben außergewöhnliche Werke für diese Biennale auswählen können, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bzw. den interessierten und aufmerksamen Besuchern eine tolle Ausstellung in der College Kirche Sant'Adriano, Corso Dante Alighieri San Demetrio Corone in Italien zu präsentieren. Die Ausstellung findet vom 24.08.-26.08.2014 in Zusammenarbeit von Studio Guzzardi, dem Archiv Internationale Mail-Art und dem Ce.Ri.S. Forschung-und Entwicklungszentrum von Cosenza Italien mit Unterstützung der Stadt von San Demetrio Corone (CS) in Italien statt." So die aktuelle Einladung zu der besonderen Kunstausstellung an der auch der hannoversche Fotokünstler Lars Schumacher mit einem Werk teilnimmt. Im Rahmen seiner Sozialen Skulptur "Sehnsucht nach einem Gefühl" entstand dieser Beitrag für die VI. Internationale Art Biennale in San Demetrio Corone.

Die Beteiligten Künstler:
ARGENTINA Viviana Cernjul, Raquel Gociol AUSTRIA Klaus Pinter, Wilhelm Schramm BELGIO Bruno Gheerbrant, Frips, Miche Art Universalis, Jan Theuninck, Guido Vermeulen, BIELORUSSIA Svetlana Volosiuk BRASILE Alessandra Cunha, Consuelo Margarida R. Debiagi, Eleuza Regina De Morais, Ana Marta Austin, Eni Ilis, mllaMariAntonia, Dórian Ribas Marinho, Hugo Pontes CANADA Hatin Josée, Bruce Wilson, Lorraine Kwan, MAILARTA, Michel Roussy, Snappy Studio J CILE Alexandra Espinosa CINA Horst Baur DANIMARCA Marina Salmaso FINLANDIA Paul Tiililä, Anja Mattila-Tolvanen FRANCIA Julien Blaine, Jean-Pierre Comes, Michel Della Vedova, "E" Ambassade d'Utopia, Valentine Mark Herman, Rémy Pénard GERMANIA Angela Behrendt, Gunther Arttower Schwind, Petra Dzierzon, Edition Janus Eberard Janke, Roland Halbritter, Wolfang Kraus, Ptrzia (TICTAC), Schoko Casana Rosso, Michael Wagner, Y Malik Wittwulf, Peter Müller, Sandra Simone Schmidt, Lars Schumacher, Edita Varinská GIAPPONE Ryosuke Cohen, Keiichi Nakamura, Kazuko Ogawa INGHILTERRA Keith Bates, Sonia Benskin Mesher RCA, Kevin & James Gillen, Amanda Kinsman, Simon Warren ITALIA Paola Baldassini, Tiziana Baracchi, Vittore Baroni, Patrizia Battaglia, Elisa Battistella, Lancillotto Bellini, Angela Brigida, Antonia Calabrese, Mariangela Calabrese, Lamberto Caravita, Giorgio De Cesario, Bruno Chiarlone, Meri Ciuchi, Enzo Correnti, Maria Letizia D'alessandro, Adolfina De Stefani, Domenico Di Caterino, Carla Colombo, Maria Credidio, Maurizio Follin, Claudio Grandinetti, Hypnos, Claudio Jaccarino, Serse Luigetti, Ruggero Maggi, Emilio Morandi, Antonella Prota Giurleo, Claudio Romeo, Antonio Sassu, Fulgor C. Silvi, Giuseppe Riccetti, Giuseppe Santamaria, Roberto Scala, Domenico Severino, Tonino Sorrentino, Giovanni StraDA DA, Gianluca Toro, Silvia Venuti, Rosanna Veronesi, Alberto Vitacchio LUSSEMBURGO Fraenz Frisch MACEDONIA Zlatko Krstevski MAROCCO Eva Albiol NORVEGIA Jaromir Svozilik NOVA ZELANDA Paul Amlehn OLANDA Ko De Jonge, Piet Franzen Sidac, Miranda Vissers POLONIA Robert Znajomski, Wladyslaw Krupa Dana Sikorska PORTOGALLO Beatriz Albuquerque, Emerenciano REPUBBLICA CECA Jiry Subrt, Václav Šafář ROMANIA Horváth Piroska, Cristina Oprea RUSSIA Olivia Ekaterinburg, Dmitry Babenko SERBIA Igor Jovanović SPAGNA Pedro Bericat, Ana Castañer, Juan López de Ael, Miguel Jiménez, Isabel Jover, Ana Pobo, Cesar Reglero Campos, José Vincente Royo Diez, Fidel Vidal, Manuel Xio Blanco Ćarta SVEZIA Ottmar Bergmann SVIZZERA Peter W. Kaufmann, Evmorfia Ghika Rachouti, Fanis Rachoutis TURCHIA Hilal Akgül, Cansu Akyol, Bensu Altay, Sehmus Atasever, Uzge Aydin, Gökham Bayram, Emine Delibas, Teoman Furat, Eda Gemicioelli, Gigden Gokgeciler, Deniz Gokduman, Pelin Gopur, Ozge Gumush, Osman Gunes, Şinasi Güneş, Boran Kabzimal, Mehmet Emin Kūgūk, Karakanem Portreci, Idil Terin, Elgir Topgu, Nur Suhan Yildirim UCRAINA Lubomyr Tymkiv UNGHERIA Pál Csaba, Róbert Šwierkiewicz URUGUAY Patricia Alejandra Acosta Barragan, Clemente Padín U.S.A. John M. Bennett, buZ blurr, Connie Jean, Christa Lauren Sloan, Karl Lorenzen, Monica Rex, Judy Skolnick, Whitney Vosburgh, Karen Wood VENEZUELA guroga VIETNAM La Toa Vinh

Art Direction: Claudio Grandinetti
In Zusammenarbeit mit: Studio Guzzardi
Archiv Internationale Mail-Art
Ce.Ri.S. Forschung-und Entwicklungszentrum von Cosenza Italien
Sponsoren: Stadt von San Demetrio Corone (CS) Italien
Organisation: Studio Guzzardi
Web: www.guzzardi.it/arte/pagine/amore.html
Info-Zelle. 330863221 E-Mail claudiograndinetti@yahoo.it
21.00 Uhr, Freier Eintritt
Ausstellung vom 24.08.-26.08.2014 in der College Kirche Sant'Adriano
Corso Dante Alighieri San Demetrio Corone

weitere LINKS:
http://www.artribune.com/dettaglio/evento/37318/vi...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.