900 Jahre Linden (6): Erinnerung an die Göttingerstraße

Buchhandlungs-Filialleiterin Manuela Banse wendet sich an den Referenten und bedankt sich für sein Kommen.
Hannover: Hanomag | Am 21. Mai 2015 lud die Non-Profit-Initiative "Lebensraum Linden" im Rahmen der Feier "900 Jahre Linden" zu einem Vortrag in die Geschäftsräume der Buchhandlung Decius, Falkenstraße 10, ein.
Alt-Lindener Horst Deuker, Autor des Buches „Zwischen Deisterplatz und Fischerhof - Die Göttingerstraße“, ließ die alte Göttingerstraße und deren Bewohner noch einmal auferstehen. Horst Deuker weiß, wovon er redet. 1931, gegenüber dem Hanomag-Werksgelände im Haus Göttingerstraße 56 geboren, übernahm er im Jahr 1955 wenige Häuser weiter, Nr. 60 a, ein Blumengeschäft, das seine Eltern Anfang der 1930-er Jahre an anderer Stelle gegründet hatten. Diesen Laden führte er bis 1972. Grund der Schließung: Über die alte Göttingerstraße sollte eine Hochstraße gebaut werden. Diese Pläne wurden allerdings nie realisiert.
Danach wurde Deuker dem Stadtteil Linden untreu und eröffnete ein neues Geschäft in der List. In diesem schönen Stadtteil lebt er noch heute.

Mehr soll in diesem Bericht nicht erwähnt werden,
weil:
Dieser Vortrag war schon einmal Gegenstand eines myheimat-Berichts.
Hier der Link:
http://www.myheimat.de/hannover-linden-limmer/kult...
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
26
Torsten Bachmann aus Hannover-Linden-Limmer | 22.05.2015 | 17:16  
4.731
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 22.05.2015 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.