Unsere Reise um die Welt. 15.01.2014 Mumbai (Bombay) - Indien. 21. Video.

Mumbai (Indien): Indien |
Unsere Reise um die Welt
vom 22.12.2013 bis 12.04.2014 
Die Reiseroute zu unserer Reise:

ART074 | 111 Tage | 22.12.2013 - 12.04.2014 | Artania
Weltreisen 2013/2014
22.12.2013 - 12.04.2014
ab Genua/bis Marseille 
111 Tage
56 Häfen
33 Länder
5 Kontinente

Unsere Reise um die Welt.
15.01.2014 Mumbai (Bombay) - Indien. 21. Video.
Mumbai ist die Hauptstadt des Staates Maharashtra.
Obwohl die Stadt heutzutage als internationaler Verkehrs- und Handelsplatz dient und den damit verbundenen westlichen Einflüssen ausgesetzt ist, hat sie das typisch indische Erscheinungsbild. 
Ausflug: Nachmittags
Ca. 4 Std. Highlights von Mumbai (Bombai).
Wir fahren zum Triumphtor "Gateway of India".
In Mumbai ist ein riesengroßes Verkehrsaufkommen.
Hier in Indien ist Linksverkehr, aber wir haben im Bus das Gefühl,
als ob jeder fährt, wie er am besten weiter kommen kann.;-))
Am Triumphtor "Gateway of India" können wir keinen Fotostopp machen.
Dort findet eine Militärparade statt.
Unsere Reiseleiterin von Mumbai versucht die Fahrt dorthin als letzten Punkt der Führung zu machen. Aber die Strassen sind so sehr befahren, dass es nur im Schritttempo voran geht!
Sie sagt: „Dort in dieser Richtung befindet sich das Triumphtor "Gateway of India" und gegenüber das Hotel „Taj Mahal".
Sehen können wir leider nichts! An Aussteigen ist nicht zu denken!
2. Wir passieren den Victoria Bahnhof.
Der erste Zug fuhr hier bereits im Jahr 1853 ab. 
3. Wir besuchen die 1881 entstandenen „Hängenden Gärten" auf dem Malabar Hill.
Hier sind Büsche und Sträucher liebevoll in Tierform geschnitten, so sehen wir z.B. Affen, Elefanten, Giraffen und andere Tierarten.
Durch die „Hängenden Gärten" (1881) auf dem Malabar Hill machen wir einen Spaziergang.
Dort erzählt sie uns von einer superreichen Familie
mit 5 Familienmitgliedern und 600 Angestellten, deren großes Anwesen in der Nähe liegt.
Sie gehören zu der parsischen Religionsgemeinschaft (Nachkommen von Persern, die vor 1.000 Jahren nach Indien ausgewandert sind).
Sie sind Anhänger der Lehren des Zarathustras.
4. Besuch der riesigen Wäscherei Dhobi Ghat.
An der riesigen Wäscherei Dhobi Ghat konnten wir aussteigen und von einer Brücke aus das Treiben beobachten.
Hier sehen wir, wie Berge von Wäsche täglich von Hand gewaschen und zum Trocknen ausgelegt werden.
Wir waren sehr froh, dass wir noch rechtzeitig zur Abfahrt des Schiffes wieder an Bord waren! ;-))!!
Der Ausflug war sehr interessant, viel zu kurz natürlich!
Aber es ist auch ein sehr anstrengender Ausflug gewesen.
Sooo viele Menschen und Autos!
Es gibt viele Strassenhändler.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
52
Gudrun Jagdmeister aus Würzburg | 09.05.2014 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.