9. Schiff - Ostseekreuzfahrt 2005 - Station VI. Helsinki - Finnland.

Helsinki (Finnland): Helsinki - Finland |

Ostseekreuzfahrt 2005 - Station VI. Helsinki - Finnland.
Ostseekreuzfahrt mit der TS Maxim Gorki
vom 15. bis 27. September 2005

8.Tag, Donnerstag, 22.09.2005
Helsinki/FINNLAND
Bereits am nächsten Morgen legt unser Schiff pünktlich um 8 Uhr im Hafen von Helsinki an, allerdings bei Nebel und einer Sichtweite von 100 Metern.
Aber am Vormittag scheint dann auf der Rundfahrt durch die „Weiße Stadt des Nordens“ wieder die Sonne.
Es ist nicht zu übersehen, dass die hellen klassizistischen Bauten von dem deutschen Architekten Carl Ludvig Engel eine deutliche Verwandtschaft mit den Bauten von St. Petersburg aufweisen. Das betrifft den Dom ebenso wie das Rathaus oder den Präsidentenpalast.
Helsinki ist die letzte Stadt Europas, die während der Empire-Zeit als Ganzes entworfen und als Kunstwerk verwirklicht wurde.
Die Reiseleiterin erzählt uns von den Eigenheiten der finnischen Sprache, die für jeden Ausländer völlig unverständlich ist, vom intensiven und vielseitigen kulturellen Leben Helsinkis, allerdings hauptsächlich während der warmen Sommermonate, denn im harten Winter ist es jeden Tag bis zu 18 Stunden lang völlig dunkel.
Auf unserer Fahrt durch die Stadt gibt es dann noch einen Fotostop am Sibelius-Monument und an der Kirche von Temppeliaukio , die hier in einen Felsen gesprengt wurde. In einem Kiosk neben dieser Kirche gelingt es uns dann doch noch sozusagen in allerletzter Minute einen vollständigen Satz finnischer Euro-Münzen zu erstehen. Das hat sich nämlich als schwierig erwiesen, da die Geschäfte noch geschlossen hatten. Aber abgesehen davon muss man wissen, dass in Finnland keine 1-Cent und keine 2-Cent-Münzen im Umlauf sind. Deshalb werden diese zwei winzigen Geldstücke auch in einem Tütchen zum Preis von sage und schreibe 2 Euro (!) angeboten. Wir haben im Kiosk den vollständigen Satz mit der Quersumme von 3,88 Euro für immerhin nur 8 Euro gekauft.

Am Abend bekamen wir eine Einladung der Schiffsleitung zum Abendessen am Offiziers-Tisch und nahmen Kurs auf
Stockholm in Schweden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.