6. Schiff - Ostseekreuzfahrt 2005 - Station III. Riga - Lettland.

Riga (Lettland): Riga - Lettland |

Ostseekreuzfahrt 2005 - Station III. Riga - Lettland.
Ostseekreuzfahrt mit der TS Maxim Gorki
vom 15. bis 27. September 2005
4. Tag, Sonntag, 18.09.2005
Riga/LETTLAND

Wahltag in Deutschland!

Am frühen Nachmittag erreichen wir heute Lettland und legen an im Hafen von Riga.
Die alte Handelsniederlassung Riga wird als Juwel des Baltikums beschrieben. Diese lettische Hauptstadt ist tatsächlich eine der schönsten Städte im Nordwesten Europas.
In Riga leben knapp 800.000 Menschen. Das ist ca. ein Drittel der Gesamtbevölkerung dieses kleinen Landes.
Der Hafen von Riga gehörte nacheinander zu Deutschland, Polen, Schweden und Russland. (Gegründet wurde Riga übrigens von Kaufleuten aus der Hansestadt Bremen. Bremen ist seit 1985 Partnerstadt Rigas.)
Erst im August 1991 hat Lettland gemeinsam mit Estland und Litauen schließlich die Unabhängigkeit erreicht und tritt im Mai 2004 der EU bei.
Auf unserem Rundgang sehen wir ein umfassend restauriertes Stadtzentrum. Wir spazieren über Kopfsteinpflaster durch die hübschen Gassen mit hanseatischen Speicherhäusern, schiefergedeckten Giebelbauten und gotischen Kirchen.
Die mittelalterlichen Gebäudeensembles wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Natürlich sieht man neben Bauwerken aus Romantik und Gotik, Renaissance und Barock, Klassizistik und Jugendstil auch Plattenbauten aus der sowjetischen Zeit.

Bei sonnigem Wetter unternehmen wir dann noch einen Ausflug in den 20 km entfernten Kurort Jurmala und machen einen Spaziergang am Strand inmitten von Dünen und Kiefern.
Der Abend an Bord gehört in erster Linie der Wahlberichterstattung aus Deutschland.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.