11. Schiff - Ostseekreuzfahrt 2005 - Station VIII. Kopenheagen - Dänemark.

Kopenhagen (Dänemark): Kopenhagen - DÄNEMARK |


Ostseekreuzfahrt 2005 - Station VIII. Kopenheagen - Dänemark.
Ostseekreuzfahrt mit der TS Maxim Gorki
vom 15. bis 27. September 2005

11. Tag, Sonntag, 25.09.2005
Kopenhagen/DÄNEMARK
Die vorletzte Station auf unserer Seereise ist Kopenhagen.
Dänemark hat insgesamt nur 5,4 Millionen Einwohner. Fast ein Drittel davon lebt in der lebendigen Hauptstadt Kopenhagen.
Die Stadt erstreckt sich über zwei Inseln, verbunden von mehreren Brücken.
Auch in Kopenhagen gibt es ein historisches Viertel, dessen Geschichte ins 17. Jahrhundert zurückreicht.Unsere Rundfahrt beginnt an der Hafenpromenade, wo das Wahrzeichen Kopenhagens zu finden ist, die kleine
sagenumwobene in Bronze gegossene Meerjungfrau, eine schöne Nixe.
Vorbei am Gefion-Brunnen gelangen wir zum Schloss der Königsfamilie, Amalienborg. Im Mittelpunkt der herrlichen Rokoko-Anlage auf dem achteckigen gepflasterten Platz steht das Reiterdenkmal für König Frederik V. 70 Wachmänner in blau-weiß gestreiften Hosen, polierten Stiefeln und übergroßen Bärenmützen bewachen das Königshaus.
Wenn man von der Mitte des Platzes hinunter zum Quai von Christianshavn schaut, dann sieht man sozusagen genau gegenüber von Schloss Amalienborg Kopenhagens neueste Attraktion, die OPER. Entworfen hat das 14 Stockwerke hohe Gebäue aus Glas , Stahl und Marmor der Architekt Henning Larsen.
Am neuen Hafen weist uns unsere Reiseleiterin darauf hin, daß hier der bekannte Märchenerzähler Hans Christian Andersen im Viertel der Seeleute einige Zeit gewohnt hat.
Auf der kleinen Insel Slotsholm steht das Schloss Christiansborg. Das einstige Heim der Königsfamilie ist heute Sitz der dänischen Regierung und des Parlamentes.
Gleich beim Schlossplatz steht die reich verzierte ehemalige Börse.
Schließlich fahren wir zum Rathausplatz, vorbei am gleich gegenüber liegenden TIVOLI, bevor es dann zurückgeht zum Schiff.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.