Petition für unsere Stadtbahn

Warum drückt sich OB Schostok beim Autofreien Sonntag hinter den Aktionsständen durch? Geht er fragenden Bürgern aus dem Weg?
Hannover: Neues Rathaus Hannover | Die Petition „Stoppt Projekt 10/17! – Für eine dauerhafte Tunnellösung der Linie 10 nach Ahlem!“ ist bereits erfolgreich abgeschlossen. Was ist aber daraus geworden?
Am 16. Juni 2016 haben die Initiatoren, die „Initiative Pro D-Tunnel“, die gesammelten Unterschriften an Bürgermeister Thomas Hermann (SPD) übergeben. Herr Hermann vertrat dabei unseren Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) an den sich die Petition als gewählter Vertreter der hannoverschen Bürgerinnen und Bürger richtete.
Unabhängig von diesen Vorgängen und den vorgebrachten „Argumenten“ soll hier aufgezeigt werden, wie die von Ihnen gewählten Volksvertreter sich dazu äußern. Denn die Plattform „Open Petition“ verlangt von Oberbürgermeister Stephan Schostok eine Stellungnahme. Weiter wurden von „Open Petition“ alle Ratsmitglieder angeschrieben um sich zum Thema zu äußern. Schauen SIE doch (hier) mal nach, wie sich die von Ihnen gewählten Vertreter geäußert haben…
Es fällt bei den Äußerungen doch deutlich auf, dass sowohl die Ratsmitglieder der SPD als auch die der „Grünen“ jeweils stereotyp die gleichen Aussagen machen - haben sie keine eigene Meinung? Die Ratsmitglieder der übrigen Parteien eher ihre eigenständige Meinung äußern (dürfen?).
Und Herr Oberbürgermeister Schostok?
…Hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert. Er bleibt seinen Bürgern und seinen Wählern eine Antwort schuldig!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.