Fachtag „Niedersachsen kauft fair!“

Flyer, VEN (Foto: VEN)
Hannover: Neues Rathaus Hannover | Wer einkauft, entscheidet mit.

Di 25.10.2016 | 10 - 16:30 Uhr Rathaus Hannover, Mosaiksaal

Auch darüber, ob Menschen in Würde arbeiten und unsere Umwelt geschützt wird. Das gilt umso mehr für den Einkauf der öffentlichen Hand, denn in einem Einkaufsvolumen von 360 Milliarden Euro (13 % des BIP in 2013) steckt ein erhebliches Potential: Produktionsprozesse können weltweit menschen- und umweltfreundlicher gestaltet werden.
Aus diesem Grund wurde das Vergaberecht auf europäischer und deutscher Ebene (GWB, VgV) modernisiert. Doch bevor die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in der Beschaffung auch in Niedersachsen selbstverständlich wird, fehlen vielen Verantwortlichen noch praktische Beispiele und gute Ideen, um einen Wechsel zu wagen. Deshalb richten der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN) und das Agenda 21 und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover gemeinsam den Fachtag „Niedersachsen kauft fair!“ aus.

Entscheidungsträger/innen und Beschaffer/innen aus Kommunen und öffentlichen Einrichtungen können sich gemeinsam mit Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und Kirche über Grundlagen informieren, praktische Anregungen holen, austauschen und bei Bedarf vernetzen.
Sie werden u.a. Sabine Tegtmeyer-Dette, Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Landeshauptstadt Hannover, und Katrin Steffens, Referatsleiterin für das Öffentliche Auftragswesen im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, begegnen. Katrin Beckedorf, Geschäftsführerin des VEN, wird sie begrüßen und Dr. Eva Kalny von der Leibniz Universität Hannover übernimmt die Moderation.

Weitere Beiträge kommen von Ann-Kathrin Voge von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), Gerhard Becker von der Unternehmensinitiative MaxTex, Rechtsanwältin Dr. Angela Dageförde, Juliane Kühnrich von WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V., Marie-Luise Lämmle von Femnet aus Bonn, Dorothee Blaffert und Birgit Wecke von der Kirchengemeinde Linden-Nord, Sonia Erdmann, Klimaschutzmanagerin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und Günter Nagels, Petra Klipp und Doris Walleit aus der Fairtrade-Gemeinde Hagen im Bremischen.

Kosten: Dank Förderung ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung: Teilnahme (begrenzte Plätze!) nur mit verbindlicher Anmeldung bis zum 15.10.16 bei foej@ven-nds.de
(bei Interesse ruhig anfragen, ob es noch möglich ist teilzunehmen).

Bitte geben Sie bei Anmeldung an, an welchen AGs Sie teilnehmen möchten!

Alle weiteren Informationen siehe Flyer

Gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

Ich werde als Reporterin dabei sein und von AG zu AG fliegen ... Bericht folgt mit Bildmaterial von der fairen Francis Bee
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.686
Helmut Bathen aus Köln | 17.10.2016 | 19:33  
2.353
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 17.10.2016 | 23:12  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 18.10.2016 | 14:58  
2.353
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 19.10.2016 | 10:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.