Schnappschüsse aus Hannover: Die Probsteikirche St. Clemens

Die Probsteikirche St. Clement war der erste katholische Kirchenbau Hannovers nach der Reformation. Der Arbeiten starteten 1711 mit der Anlage des Fundaments, 1718 konnte die Kirche dann geweiht werden. Wegen Geldmangels wurde das Bauwerk ohne Kuppel und nur mit Turmstumpf ausgeführt. Beim zehnjährigen Wiederaufbau des Gotteshauses 1947 bis 1957 nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde der ursprüngliche Bauplan vollendet und eine Kuppel geschaffen.

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.