Südstadtschule unterstützt Assistenzhunde

Sammeltonne für Flaschendeckel
Hannover: Südstadtschule, Südstadt | „Plastikdeckel für einen Assistenzhund“
Die hannoversche Südstadtschule (PPS) hilft dem Verein „Assistenzhunde Deutschland e. V.“ beim Sammeln von Flaschendekeln. Der Wunstorfer Verein Sammelt die Deckel von allen Getränkeverpackungen und Verkauft diese containerweise. Mit dem Erlös finanziert der Verein die Ausbildung von Assistenzhunden.
Geeignet sind alle Getränkeverschlüsse aus Kunststoff, ganz gleich ob es sich um Mehrweg- oder Einwegflaschen handelt. Auch die Schraubverschlüsse von Fruchtsaftflaschen und auch „Tetra-Packs“, wie Milch, Sahne oder Saftverpackungen sind geeignet. Leergutautomaten haben üblicherweise keine Probleme damit, dass die Verschlüsse fehlen.
Die Südstadtschule hat eine große Sammeltonne vor Ihrem Sekretariat aufgestellt, die regelmäßig gelehrt wird. Weitere Sammelstellen finden sie auf der Internetseite des Vereins „Assistenzhunde Deutschland e. V.“.

Was sind Assistenzhunde?

„Assistenzhunde helfen in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen auf vielfältige Art, ihren Alltag zu meistern, z.B. indem sie das Telefon holen oder die Krücken bringen, Türen öffnen, Hilfe rufen, usw. Sie helfen leichter Kontakte zu knüpfen, um besser in die Gesellschaft integriert zu werden, denn Hunde bauen Brücken!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.