Ein trauriger Anblick - Supermarkt steht seit Anfang September leer

Der ehemalige EDEKA Supermarkt, Eingang
Hannover: Supermarkt |

Wann tut sich endlich etwas am Prinz-Albrecht-Ring 6 in Sachen Supermarkt?

Seit fast drei Monaten steht er nun leer, der ehemalige EDEKA-Supermarkt.



Beim Weihnachtseinkauf war mir wieder bewusst geworden, wie sehr doch hier in der Gegend um die Kreuzung Sahlkamp, Eulenkamp, Ebelingstraße und Sündernstraße ein Nahversorger fehlt.

Ich bin in der Ecke aufgewachsen und erinnere mich noch gut an das kleine Einkaufszentrum mit Konsum, Frau Spiegels Milchladen, Dr. Gruhls Apotheke, Stichwehs Reinigung, Pirwitzens Friseur Salon und das Schreibwaren- und Zeitungsgeschäft von Frau Oberheide.

Das war ein Nahversorger, der seinen Namen zu Recht trug.

Mittlerweile gibt es hier nur Computer, Haustüren und Pizza - nicht grade das, was man täglich braucht.

Nun ja, lange nachdem das kleine Einkaufszentrum umgewidmet wurde, wurde auf dem ehemaligen Kasernengelände ein großer Einkaufsmarkt mit über 50 Parkplätzen gebaut. Die Parkplätze mögen wohl für unsere automobile Gesellschaft gedacht gewesen sein, aber nicht für Schüler, Senioren, "Behinderte", Fahrrad- oder Rollstuhlfahrer.

Ein EDEKA Kaufmann zog ein und versorgte die umliegenden Anwohner, darunter drei Schulen, Altenheim, betreutes Wohnen und ein recht großes, neuentstandenes Wohngebiet mit allem, was man so braucht.

Leider steht der "nette Nachbar" nicht mehr zur Verfügung und die teure Immobilie samt großem Parkplatz steht leer.

Was für eine Schande und obendrein auch ärgerlich für die vielen Anwohner, die nun weite Wege zurücklegen müssen, nur um Einzukaufen.

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass dort am Prinz-Albrecht-Ring bald wieder "Leben in die Bude" kommt.

Lasse Schröder, Bothfeld



PS: Lesen Sie hier den Artikel in der H.A.Z. aus den Stadteilen - Ost vom 13.8.2014
H.A.Z. vom 13.8.2014


Nachtrag:

Hier noch ein Bild von google streetview, wie es noch 2009 aussah:

Da war der EDEKA neukauf noch belebt und auch ein kleines Meffert-Cafe hatte geöffnet.

Im Hintergrund sieht man die Freie Evangelische Schule und einige Senioren-Wohnungen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
4.729
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 28.12.2014 | 16:29  
40
Lasse Schröder aus Hannover-Bothfeld | 28.12.2014 | 18:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.