Wehret den Anfängen

Die Linke. Hannover-West: Wehret den Anfängen
Die Linke. Hannover-West: Wehret den Anfängen

Das im Bau befindliche Flüchtlingshaus in Badenstedt wurde am Wochenende Ziel einer fremdenfeindlichen Aktion. Ein dort hängendes Plakat des städtisches Bauträgers GBH wurde mit „Burn Baby Burn“ beschmiert und an anderer Stelle fand sich ein Schriftzug „Raus“.
„Ich verstehe diese Aussage als eine Anspielung auf die brennenden Flüchtlingsunterkünfte, wie es sie schon in den 90er Jahren und leider auch zuletzt wieder in der Republik gegeben hat und damit als eine Drohung, was auch dort passieren könnte. Ich hoffe, dass es nicht so weit kommen wird. Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit haben nichts mit einer aufgeklärten Gesellschaft zu tun.“, sagt Siegfried Seidel, Vertreter der Linkspartei im Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt. „Wir hier im Westen Hannovers sind weltoffen und wollen es auch bleiben.“

Oliver Förste, Ratsherr der LINKEN ergänzt: “Es darf und wird hier in Hannover keine Ausgrenzung von Menschen geben. Dazu gehört unter anderem, dass die Einwohnerinnen und Einwohner informiert werden, warum die Menschen eigentlich auf der Flucht sind. Teilweise vorhandene Ängste lassen sich durch vielfältige Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Unterbringung von Flüchtlingen in ihren Stadtteilen gut abbauen. Rassistischer Hetze, die das Fundament für solche Taten liefert, muss dabei jedoch stets klar entgegengetreten werden.“

„Kein Mensch flüchtet freiwillig. Der Stadtbezirk ist für seine gute Willkommenskultur bekannt und das soll auch so bleiben. Rassistische Handlungen haben hier nichts zu suchen.“ so Siegfried Seidel abschließend.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.08.2015 | 16:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.