DIE LINKE. Hannover/Region West lädt ein: Freier Handel oder freie Menschen

Wann? 19.03.2014 19:30 Uhr bis 19.03.2014 21:00 Uhr

Wo? Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde , Eichenfeldstraße 14, 30455 Hannover DE
Hannover: Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde | Chancen und Risiken des Freihandelsabkommens zwischen der USA und der EU
Mittwoch, 19.03.2014 um 19.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hannover- Badenstedt, Eichenfeldstraße 14
Hinter geschlossenen Türen wird über die größte Freihandelszone der Welt verhandelt. Den unbeteiligten Bürgern wird ein Zuwachs an Arbeitsplätzen und höhere Wachstumsraten versprochen.
Mit dem Abkommen sind allerdings auch Investorschutzabkommen verbunden, die Gewinne der international tätigen Großkonzerne sichern sollen. Diese sollen Staaten auf Schadensersatz verklagen können. Letzteres soll über Schiedsgerichte passieren, die außerhalb nationaler und internationaler Gerichte agieren.

Dipl.-Ök. Brigitte Falke beleutet in ihrem Vortrag das geplante Abkommen unter Einbeziehung volks- und betriebswirtschaftlicher Gedanken. Wie tief wird das Abkommen in den Alltag wirken?
Wird es zu einer Vereinheitlichung von Standards kommen?
Welche Erfahrungen wurden mit bereits bestehenden Freihandelsabkommen gemacht?
Diesen Fragen und vielen weiteren wird sie sich widmen. Lassen Sie sich überraschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2014 | 16:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.