Steffi bügelt sich ins Viertelfinale

Viertelfinalistin Steffi Hermann
Steffi Herrmann erreichte auf der Deutschen Meisterschaft den 13. Platz

- Nachdem das "Bügelteam" des SSC Inkognito 12 verdaut hatte, dass der LSB Niedersachsen Setzbügeleisen-Eisschiessen nicht als Sport anerkennt und deshalb nicht zur Sportlerehrung der Stadt eingeladen wurde, meldete sich das Team kurzfristig erneut zur DM an. Das war auch gut so. Alle vier Teilnehmer des SSC steigerten sich zum Vorjahr und lieferten tolle Ergebnisse ab und vertraten die Stadt mit dem Rattenfänger würdig.

Am Besten in Form zeigte sich Stefania Herrmann, die sich als sechszehnte für das Viertelfinale qualifizierte. Dort steigerte sie sich enorm und landete im Feld der Damen auf den herrvorragenden 13. Platz. Eine tolle Leistung. Luzie Hildebrandt, erstmals qualifiziert, freundete sich schnell mit dem für sie neuem Sportgerät an und belegte bei den Damen den 20. Platz.

Helmut und Fred scheitern knapp
Auch die Herren bügelten was das Zeug hielt und glätteten das Eis im Eisstadion zu Braunlage. Fred Herrmann und Helmut Niehoff steigerten sich ebenfalls zum Vorjahr und verpassten denkbar knapp das Viertelfinale. Nach dem 1. Durchgang der Vorrunde lag Niehoff klar auf Viertelfinalkurs. Im 2. Durchgang kam er nicht mit seiner neuen Bahn zurecht und verfehlte den Einzug knapp. Sage und schreibe 4 Punkte fehlten am Ende und langte so zum 36. Platz. F. Hermann landete direkt dahinter. Bei ihm war es genau umgekehrt. In der ersten Runde durchwachsen, in der 2. Runde stark. Ihm fehlten auch nur 10 Punkte zum Einzug ins Viertelfinale.

Für alle war es ein toller und erfolgreicher Tag und man ist sich einig auch im nächsten Jahr wird das Bügelteam des SSC wieder an den Start gehen. Unabhänging ob Setzbügeleisen-Eisschiessen ein anerkannter Sport ist oder nicht.

Sieger gab es natürlich auch. Deutsche Meisterin wurde Lydia Bittermann aus Bockenem. Sie verteidigte ihren Titel vor Monika Dahlke und Birgit Wischnewski (Bockenem). Bei den Herren siegte Peter Manarska (Bockenem) und verwies Vorjahresgewinner Manfred Müller (Meyenburg) auf den 2. Platz. Mannschaftsmeister wurde das Team Meyenburg vor den Treppenterriern Bockenem 2 und 3. Die Platzierung des Bügelteams aus der Stadt mit dem Rattenfänger ist leider noch nicht bekannt. Nach eigener Hochrechnung könnte es der 15. Platz sein. Ergebnis wird nachgereicht.

Die Veranstaltung wurde wieder bestens von den Treppenterriern aus Bockenem organisiert. Die Auswertung ging schnellstens vonstatten, die Verpflegung war ausgezeichnet. Das Bügelteam des SSC Inkognito 12 aus der Stadt mit dem Rattenfänger bedankt sich bei allen die diese Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17.158
Basti S. aus Aystetten | 23.03.2015 | 07:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.