Hameln spielt...Familien-Kubb

Am Mittwoch, den 6. August, findet um 10 Uhr im Hamelner Bürgergarten die Aktion Hameln spielt...Kubb unter dem Motto "Alkohohlfrei Sport genießen" statt.

Nach einer Einführung in das "Holzwurfspiel" von den Europameisterschaftsteilnehmern des SSC Inkognito 12 folgt ein kleines Miniturnier. Dort kann man das Erlernte gleich mit anderen messen. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Familien mit 2 bis 6 Teilnehmern.

„Alkoholfrei Sport genießen” ist eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Deutschen BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Das Spielfeld beim Familien-Kubb misst 4 x 6 m. Es wird mit 4 Basiskubbs pro Team gespielt.

Es treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus zwei bis maximal sechs Personen. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der Gegenpartei mit 6 Wurfhölzern umzuwerfen. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Kubbs der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel.

Beim Familien-Kubb mit Kindern von 6 -12 Jahren dürfen mitspielende Erwachsene nicht mehr als 50% der Wurfhölzer (höchstens also 3) pro Durchgang werfen.

Sobald ein Team alle gegnerischen Feld- und Basiskubbs umgeworfen hat, darf es von der Grundlinie auf den König werfen. Falls es den König umwirft, hat dieses Team das Spiel gewonnen. Wirft ein Team den König um, bevor es alle gegnerischen Feld- und Basiskubbs umwerfen konnte, so hat es das Spiel verloren.

Umgeworfene Feldkubbs werden aus dem Spiel genommen um das Spiel zu verkürzen..

Für die Teilnehmer stehen kleine Sachpreise zur Verfügung. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.