Grande Finale in Oldendorf

Die Inkognitos v.l. Fred, Sonja, Luzie, Margot, Steffie u. Helmut
Ein hochspannendes und dramatisches Finale erlebte das 11. Kubbturnier in Oldendorf. Im Finale standen sich die KUBBler und Team Männerspocht II gegenüber. Auch nach über einer Stunde Spielzeit war nicht abzusehen, wer am Ende das Turnier als Sieger verlassen würde. LaOla Wellen und Sprechgesänge peitschten durch das kleine Stadion an der B1.

Letztendlich siegte das Team Kubbler I, Platz 3 ging an Domingos Freunde vor dem Formel 1 Club, gegen die Inkognito 1 aus Hameln in der Hauptrunde den kürzeren zog. Inkognito I mit Steffi, Fred und Helmut belegte am Ende den 20. Platz. Team II mit Sonja, Margot und Luzie erreichte den 22. Platz.

Bei den Jugendmannschaften wurden die Tennis-Kids Turniersieger vor den beiden zweitplatzierten Kubbies und den Chillischokos.

Den Verein Männerspocht e.V. gibt es übrigens seit 2012 und wurde von 18 Männern gegründet. Hervorgegangen ist der Verein aus der Handballsparte des TSV Benstorf/Oldendorf.

Ein großer Dank gilt dem Veranstalter für eine rundum gelungene Veranstaltung und für eine leckere Verpflegung zu fairen Preisen. Nur die Geschichte mit dem Wetter müsste noch besser organisiert werden. Wir kommen nächstes Jahr trotzdem wieder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.