Die Helden von Wettbergen

Das Ligateam 2015 (Archivbild)
In wesentlich besserer Verfassung als zum Ende der Hinrunde zeigte sich das Bouleliga-Team des SSC Inkognito 12 Hameln zum Auftakt der Rückrunde in Wettbergen. Auch wenn das Auftaktspiel gegen den Lokalrivalen "Bouletown Rats" wiederum mit 0:5 verloren wurde, so gingen doch einige Spiele knapp aus. Leider zu ungunsten des SSC.

Im 2. Spiel des Tages gegen den TSV Wettbergen wurden Fred und Klaus zu Helden für den SSC Inkognito. Nach den beiden Tripletten führte der SSC überraschend mit 2:0, doch in der abschließenden Doublettrunde gingen leider zwei verloren, so dass die Wettberger ausglichen. Fred und Klaus wuchsen aber über sich hinaus und gewannen ihre Partie zum Endstand von 3:2 für den SSC. Der 2. Saisonsieg war perfekt. Durch diesen Erfolg rückte das Team auf den 4. Platz vor.

Der letzte Spieltag findet am 30. August in Warzen statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.