Feuer beim Hamelner Brettspieltreff

Genauer gesagt war es ein Feuerwerk, dass die Teilnehmer beim Brettspieltreff (BST) des SSC Inkognito 12 Hameln abfeuerten bzw. abfeuern wollten. Der "Internationale Feuerwerker Verband" empfand dieses allerdings als viel zu wenig und daher verbesserungswürdig. Hierbei handelte es sich um das Spiel des Jahres 2013 "Hanabi". Ein kooperatives Kartenspiel, indem alle Spieler in einem Team spielen und zusammen gewinnen oder wie in diesem Falle, hohes Steigerungspotential hatten.

Erstmals zählte der SSC Inkognito 12 am 3.11. eine zweistellige Teilnehmerzahl beim BST, der diesmal im Café Täglich stattfand. Generationenübergreifend wie kaum eine andere Beschäftigung sind Spiele dazu geeignet, die Beziehungen zwischen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen zu fördern.

Spannend ging es auch zu bei der Jagd nach Mr. X, der durch London gejagt und schließlich von "Scottland Yard" gestellt wurde. Ebenso spannend ging es auch beim Halma, Rommé oder dem "Letzten Kamel" zu.

Der nächste Brettspieltreff, an dem natürlich auch Kartenspiele gespielt und eigene Spiele mitgebracht werden dürfen, findet am 1. Dezember statt. Es ist jeder herzlich willkommen, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Gespielt wird wieder um 14.30 Uhr im Café Täglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.