Hamburger SV: Branimir Hrgota von Borussia Mönchengladbach im Anflug?

Schießt bald Branimir Hrgota für den Hamburger SV Tore? (Foto: Ball_im_Tor_www.sonjawinzer.de_pixelio.de_redaktionell)

Wechselt wieder ein Spieler von Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV? Angeblich soll Branimir Hrgota das Interesse des Sportvereins geweckt haben. Der Mittelfeldspieler verbringt im Moment mehr Zeit auf der Bank als auf dem Platz. Ein Wechsel im Sommer zum HSV scheint im Bereich des Möglichen.

Schnappt sich der Hamburger SV den nächsten Offensivspieler von Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach? Nach der erfolgreichen Leihe von Josip Drmic steht ein weiterer Spieler der Fohlen im Mittelpunkt des HSV-Interesses: Branimir Hrgota. Sein Vertrag bei der Borussia läuft nach der Saison aus. Er wäre also ablösefrei für die Hanseaten zu haben. Hrgotas Berater bestätigt zwar das Interesse anderer Vereine am Mittelfeldmann, macht aber keine näheren Angaben darüber, um welche es sich dabei handelt.

Hrgota: Torgefährlich trotz wenig Einsatzzeiten

Hrgota kam 2012 nach Gladbach und erzielte in 86 Pflichtspielen 19 Tore. In der laufenden Saison spielte der 23-jährige allerdings keine Rolle mehr in den Planungen von Trainer André Schubert. Obwohl er nur insgesamt 83 Minuten für Mannschaft der Fohlen auflief, gelangen ihm dennoch immerhin zwei Treffer. Weder der Hamburger SV noch Borussia Mönchengladbach wollten sich zu einem möglichen Wechsel äußern.

Embed from Getty Images

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.