Die schönsten Bäder in Hamburg

Die kalte Jahreszeit rückt näher und nichts liegt bei Wind und Wetter näher, als sich in ein Hallenbad zu begeben. Auch in Hamburg gibt es viele Möglichkeiten, sich zu entspannen, sportlich zu betätigen und dem grauen Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen.

Hier ein paar Vorschläge:

Bad Festland:

Das Freizeitbad im Herzen Hamburgs bietet alles, was Jung und Alt braucht. Die Kinder können sich im so genannten “Dinoland” austoben und vergnügen, während die Erwachsenen in der Poollandschaft ihre Bahnen ziehen. Wer Entspannung sucht, sollte einen Besuch in der Saunalandschaft riskieren. Bei Aufgüssen, Dampfsauna und Saunapools mit Massagedüsen vergeht die Zeit angeblich langsamer.

Bartholomäus Therme:

Ein Ruhepol in schönen Gewölben. Gelegen nördlich des Zentrums bietet die Therme Entspannung nur für Erwachsene, denn Kinder sind in diesem Bad nicht erlaubt. Geboten sind ein ansprechendes Schwimmbecken und eine Sauna. Außerdem gibt es besondere Veranstaltungen wie zum Beispiel die Mitternachtsauna an jedem ersten Samstag im Monat.

Arriba - Erlebnisbad:

Wer die Kombination aus Action, Spaß und Entspannung sucht ist im Arriba Erlebnisbad genau richtig. Für klein und groß gibt es eine Vielzahl von Wasserfällen, Schwallduschen, Massagedüsen und Luftsprudlern. Außerdem können sich Gäste bei angenehmen 29°C im Strömungskandal treiben lassen. Doch auch wer nach Ruhe sucht kommt im Arriba auf seine Kosten. Im Saunadorf finden sich neben verschieden heißen Saunen und wohltuenden Aufgüssen, auch eine Erlebnissauna und eine Sauerstoffkabine.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.