"König Olaf von Hamburg" gibt der FDP schon vor der Wahl eine Absage

Selbstbewusstsein ist gut! - Selbstüberschätzung erzeugt Hohngelächter! Die absolute Mehrheit ist nicht sicher!

Für den pragmatischen Bürgermeister Scholz wäre eine intelligente, mutige und charmante Zweite Bürgermeisterin eine erfrischende Ergänzung!
Auf einen (Schutz)-Engel sollte auch ein wahrscheinlich mit großer Mehrheit wieder gewählter Politiker nicht verzichten!

Die Schwerpunkte der Hamburger FDP:

"Chancen und Leistungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche!"

"Auskömmliche Finanzierung der Hochschulen!"

"Erhalt der Stadtteilkultur durch höhere Zuschüsse!"

"Weniger Regulierung in der Wirtschaft!"

"Für einen ausgeglichenen Haushalt, damit wir unseren Kindern und Enkeln keine Schuldenberge hinterlassen!"

Das sind doch Forderungen, die ebenso hätten von der SPD kommen können!
Da ist kein populistischer oder extremer Slogan dabei, der nicht bejaht oder nicht bezahlt werden könnte!


Die SPD sollte das überdenken! Nach der Wahl ist man schlauer!

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.351
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.02.2015 | 23:54  
606
Martin Ripp aus Hamburg | 09.02.2015 | 00:12  
54.351
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.02.2015 | 16:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.