Ein Rocktheater in Rostock

Die „Five Men on the Rocks“ aus dem Trihotel Rostock rocken hier unplugged das Restaurant T.R.U.D.E. am Museum der Arbeit in Hamburg
Ein Rocktheater in Rostock

Das ROCKTHEATER ROSTOCK ist als multikreative Fusion aus Filmproduktion, interaktivem Schauspiel und Live-Rock-Konzert der neue Stern am Kulturhimmel der Hansestadt. Beachtung verdient auch die Location des Rockspektakels: Das SPOT66 im TRIHOTEL am Schweizer Wald hat Geschichte. In der historischen Räumlichkeit wurden allein zwischen 1993 und 2003 mehr als 500 Bühnenvorstellungen gegeben. In den 90er Jahren avancierte das SPOT unter der Leitung von Ilona Weiß, der Mutter des TRIHOTEL-Eigentümers Benjamin Weiß, zur angesagtesten Kleinkunstbühne der neuen Bundesländer und brachte es gemeinsam mit dem TRIHOTEL sogar zu einer Erwähnung in der New York Times.

Nach 35 ausverkauften Vorstellungen bestreitet die legendäre Rockoper ROCKTHEATER ROSTOCK mit den „Best Of“ Showhighlights aktuell ihre vierte Saison. In einer Zeitreise durch die wilden 60er und 70er Jahre glühen die E-Gitarren live für AC/DC, Led Zeppelin, The Doors oder die Rolling Stones. Alias „The Doors“-Sänger Jim Morrison oder als der legendäre Gitarrist „Jimi Hendrix“ heizt Benjamin Weiß selbst, der Hotelier im TRIHOTEL, im ROCKTHEATER ROSTOCK mächtig ein. Für den 17.09.2016 ist ein großes Rocktheater Open-Air geplant. Doch damit noch nicht genug. Benjamin Weiß ist leidenschaftlicher Gastgeber, Schauspieler und Musiker. Dies zeigt sich nicht zuletzt in seinem kreativen Erlebnisgastronomie-Konzept. Kurzerhand ließ er die Hotelküche mit professioneller Theaterbeleuchtung und Sound-Anlage ausstatten.

Wenn das ROCKTHEATER auf dem Programm steht, wird die Küche zur „Hells Kitchen“. Vor der Aufführung grooven sich die „Five Men on the Rocks“ unplugged auf der Küchenbühne ein. Die Gäste sind mit von der Partie und degustieren „am Ort des Entstehens“ das Vier-Gänge-Menü. Aber es sind auch die leisen Töne, die im TRIHOTEL den Urlaub prägen. 1.800 m² ist die Wellness-Oase groß. Sie ist Erwachsenen vorbehalten. Das Panoramaschwimmbad lädt auch abends zum Schwimmen im Schein von über 100 Kerzenlichtern ein - für Hotelgäste morgens ab 7 Uhr geöffnet. In der Saunalandschaft steht die gesunde Entspannung an erster Stelle. Die romantischen Bäder und die Private-Spa-Suite verführen zu kuscheligen Stunden zu zweit. Beauty und Massagen runden das Wohlfühl-Angebot ab. Ein Katzensprung ist es von Rostock zu den feinsandigen Stränden an der Ostseeküste. Das TRIHOTEL am Schweizer Wald liegt an einem der schönsten Erholungsgebiete der Region.
1
2
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.