Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Gast bei Lufthansa Technik

Kai Debus, Luftfahrtexperte der CDU Hamburg, hatte diesmal Spipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Gast auf der Lufthansa Basis
Hamburg: Lufthansa Technik AG | Am Sonntag, den 20. Juli 2014 war eine Gruppe von Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung auf Einladung des CDU-Luftfahrtexperten Kai Debus zu Gast bei Lufthansa Technik in Hamburg.

Nach einem ausführlichen Vortrag im Besucherzentrum ging es anschließend zur gemeinsamen Besichtigung der Werkshallen auf das rund 750.000 Quadratmeter große Werksgelände. Hier erfuhren die Teilnehmer alles über die Arbeiten in den Bereichen VIP & Executive Jet Solutions, Engine Services sowie die Wartung und Überholung von Passagierflugzeugen.

Highlight war - neben den zwei größten Privatflugzeugen der Welt vom Typ Boeing 747-8 VIP - die SOFIA, das Stratosphären Observatorium für Infrarot Astronomie, eine umgebaute Boeing 747 SP, die mit einem 17 Tonnen schweren 2,7 Meter-Teleskop bestückt ist und zurzeit zu einem D-Check auf der Lufthansa Basis in Hamburg steht.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.085
Manfred Hermanns aus Hamburg | 21.07.2014 | 20:59  
1.678
Kai Debus aus Hamburg | 21.07.2014 | 22:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.