Hamburg: Unfall mit zwei Schwerverletzten - Unfallverursacher begeht Fahrerflucht

Hamburg: In Hamburg wurden am Sonntagmittag bei einem Autounfall zwei Personen schwer verletzt. Der Mann, der die Passanten angefahren hatte, flüchtete, nachdem er sich kurz mit Zeugen unterhalten hatte.

Am Montag um etwa 14:00 Uhr standen zwei Männer auf der Fahrbahn in der
Oststeinbeker Straße und unterhielten sich mit drei Insassen eines parkenden Fahrzeuges. Ein VW Tiguan befuhr den Oststeinbeker Weg aus Richtung Steinbeker Marktstraße in Richtung Oststeinbek. Er erfasste die beiden Männer beim Vorbeifahren und verletzte sie dadurch schwer. Sie wurden beide in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unfallflucht

Der Fahrer des roten VW Tiguan unterhielt sich danach kurz mit Zeugen, stieg dann jedoch einfach in sein Auto und flüchtete. Die Polizei fand später das Auto in der Möller Landstraße in Oststeinbeck. Nach dem Fahrzeugführer wird nun gefahndet.

Quelle: Pressebericht der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.