Artikel der MZ, "Anhaltischer Heimatbund blickt auf 25 Jahre"

"Die bisherige Arbeit des Anhaltischen Heimatbundes wird der langjährige Präsident Peter Kuras bilanzieren.

Jubiläum in Dessau: Anhaltischer Heimatbund blickt auf 25 Jahre | Dessau-Roßlau - Mitteldeutsche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/jubilaeum-in-d..."

Warum wurden und werden Zeitzeugen weiter ignoriert und diskriminiert?
Warum können Doktoren Falschaussagen verbreiten?
Ach- ja, Der Zeitzeuge, der sich als Patenkind der Erbprinzessin Elisabeth Leopold von Anhalt legitimieren kann, hat ja nicht studiert, liegt es daran?
Hauptsache man hat den Docktoren auch die Rechte zugesandt wie dem Zeitzeugen, was Falschaussagen kosten.

Denn wie es mit dem Anhaltischen Erbe steht das steht hier:
www.georgengarteninfo.de

Ihr
Wolfgang Rust
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.