Alter Botanischer Garten, Göttingen, Teil 1

Alter Botanischer Garten, Göttingen, 24. 6. 2014
Göttingen: Alter Botanischer Garten | Am Dienstag, den 24.Juni 2014, habe ich während einer Kurzreise nach Kassel mal wieder den " Alten Botanischen Garten " in Göttingen aufgesucht und siehe da, so wie etwa vor 3 Jahren sah er wieder mit seinen fast unüberschaubaren Pflanzenarten ganz herrlich aus. Seit 1736 ist dieser Ort eine botanische Anlage für Forschung verschiedener Pflanzenarten und deren typischen Umgebungen. Mit ca. 5 ha ist sie auch eine ganz besondere große grüne Oase und Grünanlage und mittlerweile mitten in Göttingen. In denen dort angelegten Habitaten sind recht alte Bäume mit Regionen die mit blühenden Beeten einen besonderen " Zauber " verbreiten. Der Alte Botanische Garten ist so alt wie die Universität Göttingen selbst und befindet sich immer noch dort wo er mal vor Jahrhunderten angelegt worden ist. Der Gründer dieses Refugiums war im Jahre 1736 bis 1753 der damalige berühmte Botaniker, Dichter und Mediziner Albrecht von Haller der von seinen Exkursionen Pflanzen aus dem naheliegenden Harz und aus den Alpen sammelte und in dieser Region anpflanzen ließ. Anhand der anliegenden Bilder wird sicher gut ersichtlich wieviel Pflanzen hier angesiedelt wurden.

Alles Weitere in den nächsten Teilen.....
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
18.034
Elena Sabasch aus Hohenahr | 26.06.2014 | 16:47  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 26.06.2014 | 17:25  
1.226
Christel Löhle aus Wedemark | 26.06.2014 | 21:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.