Glasiert...

Zierquitte
...sind Sträucher, Straßen und Gehwege. Wer nicht unbedingt raus muss, sollte im Haus bleiben ! Ich hoffe jetzt, dass die Eisschicht gut isoliert und alle Pflanzen vor größeren Frostschäden bewahrt.

Hier noch ein paar Bauernregeln für heute und morgen :



Wenn Agnes(21.Januar) und Vincentus (→ 22. Januar) kommen, wird neuer Saft im Baum vernommen.
Die Agnessonne hat weder Kraft noch Wonne.
Sonnenschein am Agnestag, die Frucht wurmstichig werden mag.
Ziehen Wolken am Agnestag über den Grund, bleibt die Ernte stets gesund.

22. Januar: St. Vinzenz

Beim Heiligen Vincentius gibt’s neuen Frost oder Winterschluss.
An St. Vinzent, da hat der Winter noch kein End’.
Kommt Sankt Vinzenz tief im Schnee, bringt das Jahr viel Heu und Klee.
Wenn Agnes und der Vinzenz kommen, wird neuer Saft im Baum vernommen. (→ 21. Januar)
An dem Tag Vinzenzius jede Rebe treiben muss.
Wie’s Wetter am St. Vinzenz war, so kann’s auch sein das ganze Jahr: Schönes Wetter bringt Gewinn, drum merk’ den Tag in deinem Sinn.
An Vinzenzi voller Sonnenschein lässt uns hoffen auf Korn und Wein // … bringt uns reichlich Korn und Wein // … bringt dem Winzer guten Wein,
Vinzenzi Schein bringt viel Wein.
Scheint die Sonne an Vinzenzi blass, mit gutem Wein füllt sie das Fass.
Hat der Vinzenz Wasserflut, ist es für den Wein nicht gut; schüttet es gar in die Wann’ – o weh, wie wird er dann?
Geht der Vinzenz im Schnee, gibt es viel Heu und Klee.
2 8
1 8
7
2 9
7
7
6 6
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 21.01.2014 | 12:52  
18.042
Elena Sabasch aus Hohenahr | 21.01.2014 | 13:46  
27.467
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 21.01.2014 | 15:44  
18.309
Martina Köhler aus Göhren | 21.01.2014 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.