MGV Gittelde blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

  Gittelde: Bode | MGV Gittelde blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück - Der bisherige Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt

Gittelde (kip) Zu Beginn des neuen Jahres eröffnete der Männergesangverein (MGV) Gittelde den Reigen der Jahreshauptversammlungen (JHV) im Flecken Gittelde. Für den verhinderten Vorsitzenden Reinhard Mai eröffnete sein Stellvertreter Dieter Pietsch die gut besuchte Versammlung in der Gaststätte Bode. Sein besonderer Gruß galt Ortsbürgermeister Helge Güttler, Chorleiter Ulrich Kohlrusch und der Abordnung des MGV Lasfelde.
In seinem Grußwort lobte der Ortsbürgermeister die Leistungen des MGV Gittelde und der Singgemeinschaft des MGV mit dem MGV Lasfelde. Diese Singgemeinschaft habe sich bewährt. Es sei die richtige Entscheidung gewesen. Er freue sich über die gute Chrolandschaft in Gittelde. Helge Güttler dankte für mehrere öffentliche Auftritte der Singgemeinschaft Gittelde-Lasfelde und überreichte ein Flachgeschenk.
Sangesbruder Wolf-Dieter Heine überbrachte die Grüße und den Dank für die gute Zusammenarbeit des MGV Lasfelde. Er betonte: "Was wir geschaffen haben, ist eine großartige Gesamtleistung." Mit Dankesworten an die Sangesbrüder und an Chorleiter Ulrich Kohlrusch beendete er sein Grußwort.
Die von Schriftwart Helmut Elbe verlesene Niederschrift über die Vorjahres-JHV wurde einstimmig genehmigt. 2. Vorsitzender Dieter Pietsch verlas den schriftlichen Jahresbericht des Vorsitzenden. In seinem Bericht lobte der Vorsitzende den Chorleiter Ulrich Kohlrusch und die vertretungsweise einspringende Chorleiterin Beate Wittenberg. DIe seit 2010 bestehende Singgemeinschaft habe ich bewährt. In Erinnerung rief er die zahlreichen Auftritte der Singgemeinschaft.
Sing- und Liederwart Dieter Pietsch gab bekannt, dass die Sänger sich zu 36 Singabenden zusammengefunden haben. Im Durchschnitt nahmen 21 Sänger je Abend teil. An allen Abenden waren anwesend Alfred Warnecke, Klaus Starfinger und Dieter Pietsch. Sie erhielten einen Blumengruß. 238 Lieder wurden vorgetragen, geprobt und gesungen. Bei 15 öffentlichen Auftritten wurden 78 Lieder gesungen. Eine beachtliche Leistung. Der Altersdurchschnitt der Sänger liegt bei 71 Jahren.
Die für 2015 neu einzuübenden Lieder wurden in der anschließenden Diskussion besprochen.
Chorleiter Ulrich Kohlrusch hob in seinem Bericht hervor, dass er mit der Beteiligung der Sänger an den Übungsabenden zufrieden sei. Er erinnerte an die Auftritte in der Marktkirche in Clausthal und zusammen mit dem Mandolinenclub Lasfelde in der Marktkirche Osterode. Kurz sprach das Notenmaterial an und informierte, dass er in den letzten Wochen viel neues Notenmaterial erhalten habe.
Kassenwart Günter Mai informierte über die getätigten Einnahmen und Ausgaben in 2014. Der Kassenbestand sei zufriedenstellend. 17 aktive und 17 fördernde Mitglieder gehören dem Verein an. Das 1973 angelegte Kassenbuch sei vollgeschrieben. Er sei seit 23 Jahren Kassenwart.
Die Kassenprüfer Jürgen Biegling und Werner Meier bescheinigten den Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung. Sie beantragten die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.
Zügig wurden die Wahlen zum Vorstand durchgeführt. Einstimmig wurden wiedergewählt Reinhard Mai zum Vorsitzenden, Dieter Pietsch zum stellvertretenden Vorsitzenden, Helmut Elbe zum Schriftwart und Günter Mai zum Kassenwart. Dem Festausschuss gehören weiter an Jürgen Biegling, Wolfgang Reitzig, Ernst Lück und Alfred Warnecke. Die Aufgabe des Sing- und Liederwarts nimmt Dieter Pietsch weiterhin wahr. Zu seinem Stellvertreter wurde Heinz Schroppe wiedergewählt. Den Musikausschuss gehören Dieter Peitsch und Heinz Schroppe weiterhin an. Zum Notenwart wurde Ernst Lück wiedergewählt und die Aufgabe des Fähnrichs übernimmt weiterhin Klaus Starfinger.
Die Vereinskasse werden prüfen Anni Meier und Jürgen Biegling. Zum Ersatzprüfer wurde Michael Rossberg
gewählt.
Für Treue zum Verein wurden für zehn Jahre Alfred Warnecke und für 20 Jahre Helmut Elbe mit einem Blumenstrauß geehrt.
2. Vorsitzender Dieter Pietsch gab einige Termine bekannt. So wird die Singgemeinschaft am 3. Mai zum 60-jährigen Bestehen des Kirchenchors Gittelde und zum Adventssingen in Lasfelde auftreten.
Foto
Git Git410 (2)
Der wiedergewählte Vorstand mit den Geehrten und Ortsbürgermeister Helge Güttler.
Git 401 (9)
Kassenwart Günter Mai, 2. Vorsitzener Dieter Pietsch, Schriftwart Helmut Elbe und Chorleiter Ulrich Kohlrusch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.