Jahreshauptversammlung der Feldmarkinteressentenschaft Gittelde gut besucht

  Gittelde: Bauerncafe Schalitz | Jahreshauptversammlung der Feldmarkinteressentenschaft Gittelde gut besucht - Vorstand einstimmig wiedergewählt

Gittelde (kip) Vorsitzender Herbert Naumann eröffnete im Bauerncafé Schalitz in Gittelde im Anschluss an die Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Gittelde die Jahreshauptversammlung (JHV) der Feldmarkinteressentenschaft Gittelde. Sein besonderer Gruß galt den Jagdpächtern, seinem Vorstandskollegen von der Feldmarkinteressentenschaft Teichhütte Adolf Meyer und dem Vorsitzenden der Schäfereigenossenschaft Hans-Joachim Brünig.
Die von Schriftwart Heinz Kronjäger verlesene Niederschrift über die JHV 2013 wurde einstimmig genehmigt.
In seinem umfassenden und informativen Jahresbericht zeigte Vorsitzender Herbert Naumann die durchgeführten Instandsetzungsarbeiten auf. Dazu zählen die Wege Lehmkuhle, Haschenthal und Fahlengraben, Rötebach, am Hammensen und an der Köte. Wegeränder wurden gemulcht und zahlreiche Hecken und Bäume an den Wegesrändern beschnitten. Zu vier Sitzungen kam der Vorstand zusammen.
Kassenwartin Susanne Bothmann berichtete über die eingegangenen Einnahmen und über die getätigten Ausgaben. Den Kassenbestand legte sie offen.
Vorsitzender Herbert Naumann verlas den Prüfungsbericht des Landkreises Osterode. Kassenprüfer Hans-Joachim Brünig berichtete zugleich im Namen des Kassenprüfers Willi Kronjäger über die durchgeführte Kassenprüfung. Er stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.
Einstimmig wurden Markus Kronjäger und Günter Vokuhl zu Stimmzählern berufen.
Einstimmig beschloss die Versammlung die Entlastung der Kassenwartin Susanne Bothmann und des Vorstandes bei Stimmenthaltung des Vorstandes.
Unter der Wahlleitung von Hartlieb Arnold wurde Vorsitzender Herbert Naumann einstimmig bei eigener Stimmenthaltung wiedergewählt. Ebenso wurden in getrennten Wahlgängen zum Schriftführer Heinz Kronjäger und zu seinem Stellvertreter Dirk Beckmann gewählt; zum stellvertretenden Schriftführer wählte die Versammlung Frank Waldmann und zu seinem Stellvertreter Günter Mai.
Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Hartlieb Arnold wiedergewählt.
Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Hans-Joachim Brünig uind Jürgen Biegling und zum stellvertretenden Kassenprüfer Willi Kronjäger. Alle Wahlen verliefen einstimmig.
Vorsitzender Herbert Naumann stellte den Haushalt 2014 vor. Danach sollen 20.000 Euro für den Wegebau aufgebracht werden. Nach Erläuterung und ohne weitere Aussprache wurde der Haushalt 2014 einstimmig angenommen.
Die Kassenkredite für 2014 wurden einstimmig auf 10.000 Euro festgelegt.
Der Anliegerbeitrag wurde einstimmig auf 6,50 Euro je Hektar festgesetzt.
Der Verkauf eines Grabens in der Flur 4 Flurstück 1186 in der Größe von 438 m² fand die einstimmige Billigung der Versammlungsmitglieder mit Ausnahme des im Versammlungsraum nicht anwesenden Mitglieds als Vertragspartner.
Die entsprechende Satzung wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden Reinhard Mai verlesen. Sie fand die Billigung der Feldmarksinteressenten.
Das Kaufangebot der Gemeinde Bad Grund für ein Wegegrundstück wurde abgelehnt. Der Vorstand wurde beauftragt, die Gemeinde aufzufordern, dass die auf einem Teilstück stehenden Bäume zurück zu schneiden. Derzeit müssen die landwirtschaftlichen Fahrzeug auf den Nebenraum des landwirtschaftlichen Weges ausweichen, weil die Bäume in die Fahrbahn hineinragen. Dadurch wird die Kante der Teerdecke in Mitleidenschaft gezogen und bricht ab.
Im Detail wurden die geplanten Wegebaumaßnahmen, die vorgesehenen Grabenräumungen und das Zurückschneiden von Büschen und Sträuchern vom Vorsitzenden bekanntgegeben. Eingehend wurden diese Arbeiten erörtert und gebilligt. Angeregt wurde, dass am Weg nach Teichhütte Verrohrungsarbeiten vorgenommen werden, weil die großen Rübenfahrzeuge Probleme bei der Abfuhr der Rübenernte haben. Nach Möglichkeit sollen weitere Bäume und Büsche im Nebenraum der landwirtschaftlichen Wege beschnitten werden.
Eine längere Aussprache über diese durchzuführenden Arbeiten schloss sich an. Mit Dankesworten schloss Vorsitzender Hebert Naumann die JHV 2014.

Foto Git 558
Der wiedergewählte Vorstand mit Vorsitzenden Herbert Naumann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.