Schützenfest Gittelde 2014 Sehr feierlich wurde es zum Zeltgottesdienst in der großen Festhalle

Gittelde: Festplatz | Schützenfest Gittelde
Sehr feierlich wurde es zum Zeltgottesdienst in der großen Festhalle

Gittelde (kip) Ein mit vielen Blumen geschmückter Altar mit drei brennenden Kerzen stand vor der Bühne der gut besuchten Festhalle als Pastorin Melanie Mittelstädt begleitet mit den Schützenmeistern Rainer Vogt und Sven Weber den auf der Tanzfläche geschaffenen Altarraum betraten. Die Bundesmusikkapelle (BMK) Bruckhäusl/Tirol begleitete diesen festlichen Gottesdienst musikalisch. Die herbei strömenden Gottesdienstbesucher waren zuvor am Zelteingang von der Pastorin herzlich begrüßt worden.
Mit ihrer als Gedicht verfassten Predigt erreichte Pastorin Melanie Mittelstädt jeden Besucher. Andächtig lauschten sie ihren Worten.
Ein besonderer Höhepunkt dieser Feier war der Auftritt des Kirchenchores, des Gemischten Chores Teichhütte und die Singgemeinschaft MGV Gittelde/MGV Lasfelde.
Pastorin Melanie Mittelstädt sparte am Ende des Gottesdienstes nicht mit Lob und Anerkennung an die Vorsitzende Sandra Otte mit ihrem Helferteam, an die BMK Bruckhäusl/Tirol und an die Sängerinnen und Sänger. Ihre Freude konnte sie in herzlicher Art nicht besser zum Ausdruck bringen als sie sagte: "Die Gittelder stehen allen Fremden und Gästen aufgeschlossen gegenüber, so auch den Musikern aus Tirol. Wir verschließen alle Fluchtwege und behalten sie hier. Am nächsten Sonntag feiern wir in dieser schönen Festhalle wieder Gottesdienst".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.