Schützen-, Volks- und Junggesellen-Fest kann in Gittelde beginnen

  Gittelde: Festplatz | Schützen-, Volks- und Junggesellen-Fest kann in Gittelde beginnen

Gittelde (kip) Immer mehr Ortsfahnen, Girlanden und Fähnchen verschönern die Grundstücke und die Straßen in Gittelde. Das Schützenfest ist Thema Nummer eins in Gittelde. Letzte Vorkehrungen werden getroffen. Im Geheimen wird hier und da noch an den Fahrzeugen für den bunten Umzug am Montag geschraubt.
Die große 800 Quadratmeter große Festhalle der Zeltwirtschaft Mehrhold, Göttingen, steht, die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften nehmen den Festplatz ein. Autoscooter, Kinderkarusell, Aviator-Rundfahrgeschäft, Schießbude, Verkaufsbuden für Fischbrötchen, Crepes und Süßigkeiten, Bierstand und Grill werden aufgebaut. Schaustellerbetrieb Geibel aus Moringen hat die Bestückung des Festplatzes übernommen.
Das Schützenfestteam um Sandra Otte trifft die letzten Vorbereitungen. Die Preise, Pokale und Medaillen der Schießwettbewerbe warten auf ihre Preisträger. Der Verkauf an Tanzplaketten und Frühstücksmarken für Schützensonntag läuft gut. Zufriedene Gesichter in Gittelde wohin man schaut.
Die Schützengesellschaft Gittelde bietet am kommenden Wochenende ein Non-Stop-Programm an. Die Bundesmusikkapelle Bruckhäusl/Tirol wird am Freitag den um 17 Uhr am Feuerwehrhaus in Gittelde beginnenden Umzug und die Feierstunde zur Kranzniederlegung an der Gedenkstätte musikalisch umrahmen. Um 19.30 Uhr werden die Musiker aus Tirol das Fest eröffnen. Nach der Siegerehrung Firmen-, Vereine-, Institutionen- und Familien-Schießen spielt das Duo "Madison" zum Tanz auf.
Mit dem Wecken ab 7.45 Uhr durch den Spielmannszug Gittelde und der Bundesmusikkapelle beginnt das fröhliche Treiben am Samstag. Ab 10.30 Uhr gibt die Bundesmusikkapelle auf dem alten Schulhof an der oberen Kirche ein Konzert.
Am Samstag um 14 Uhr beginnt der Festumzug auf der Neustadt. Nach Fahnenspiel und Böllern des Böllerclubs Förste werden Schützenschwestern und -brüder mit vielen Vereinsabordnungen über die Dr. Heinrich-Uhde-Straße, Am Kaisergarten, Kampgarten, Kampstraße, Am Hahnenberge, Schulstraße, Lange Straße, Breite Straße, Planstraße, Winkelstraße, Thüringer Straße, Dr. Heinrich-Uhde-Straße, Ostlandstraße, Am Schanzen zum Festplatz marschieren. Für den richtigen Tritt werden die Bundesmusikkapelle, der Spielmannszug Gittelde, der Tambour Corps Herzberg und der Musikzug Adenstedt sorgen. Der Böllerclub Förste wird jeweils nach den Fahnenspielen Schulstraße und Planstraße/Winkelstraße zum Weitermarsch sich Gehör verschaffen.
Gegen 15.30 Uhr wird der Festumzug zur Kaffeetafel im Festzelt erwartet. Um 20 Uhr beginnt mit der Partyband "Comeback" der Schützenball.
Das Programm am Sonntag sieht vor um 10 Uhr einen Zeltgottesdienst mit Pfarrerin Melanie Mittelstädt unter Mitwirkung der Bundesmusikkapelle und der Gittelder und Teichhütter Chöre.
Der Beginn des traditionellen Schützenfrühstücks ist um 11 Uhr geplant. Im Wechsel werden die Bundesmusikkapelle aus Tirol und der Musikzug Taubenborn aufspielen und guten Appetit wünschen.
Mit Spannung wird ab 13.30 Uhr die Proklamation der neuen Schützenmajestäten erwartet. Die Kaffeetafel beginnt um 14.30 Uhr und um 17 Uhr werden die neuen Majestäten mit Musik des Spielmannszugs Gittelde abgeholt. Der Königsball mit der Showband "Rhythmics" -Musik und Stimmung für Jung und Junggebliebene - beginnt um 20.30 Uhr im Festzelt.
Tanzgruppen des MTV Gittelde und eine weitere Tanzgruppe werden mit ihren Einlagen die Ballabende bereichern.
Am Montag ab 13 Uhr heißt es Aufstellung zum Junggesellenumzug auf der Neustadt. Zum Umzugsabschluss spendiert der Junggesellen-Klub vom Erlös aus den Sammeldosen ein warmes Essen.
Um 17 Uhr sorgt ein DJ für Stimmungsmusik zum Ausklang des Schützenfestes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.