Zweites Gießener 24-Stunden-Schwimmen an diesem Wochenende

Wann? 17.10.2015 14:00 Uhr bis 18.10.2015 14:00 Uhr

Wo? Westbad, Gleiberger Weg 27, 35398 Gießen DE
Der Flyer zum diesjährigen Zweiten Gießener 24-Stunden-Schwimmen (Foto: DLRG-Kreisgruppe Gießen e.V.)
 
Auch in den Abend und Nachtstunden war das Wasser im Schwimmbecken immer in Bewegung
Gießen: Westbad | Schwimmevent der DLRG für den guten Zweck - Landrätin und Bürgermeisterin am Start

Nochmals erinnern und alle Bürgerinnen und Bürger einladen, möchte die DLRG-Kreisgruppe Gießen zu dem an diesem Wochenende (17./18.10.2015) im Westbad stattfindenden 24-Stunden-Schwimmen zu Gunsten der ehrenamtlichen Arbeit der Rettungsschwimmer.

Los geht es am Samstag um 14.00 Uhr. Anschließend kann bis Sonntag 14 Uhr, also 24 Stunden lang, soviel geschwommen werden, wie man Lust hat und es die eigene Kondition zulässt. 24-Stunden-Schwimmen bedeutet nicht, dass man 24 Stunden Dauerschwimmen muss, sondern jeder kann innerhalb der 24 Stunden kommen und gehen, seine Schwimmleistung beginnen, unterbrechen, fortsetzen und/oder beenden wann er oder sie will. So sind z.B. auch alle Frühschwimmer oder Nachteulen herzlich zum Mitmachen eingeladen. Man kann gerne auch erst Samstagabend oder Sonntag früh kommen. Die Startgebühr beträgt einmalig 5,- €/Person, der Eintritt in das Hallenbad ist inkludiert. Gestartet werden kann sowohl als Einzelschwimmer, wie auch als Mannschaft. Jede/r Teilnehmer/in erhält auf Wunsch eine Urkunde. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der DLRG Gießen und der Unterhaltung des Vereinsheimes an der Lahn zu Gute.

Erstmals wird es in diesem Jahr auch eine spezielle Kinder- und Jugendwertung für alle Schwimmer/innen von fünf bis 14 Jahren geben, bei dem diese eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille erschwimmen können. Aber nicht nur die Jüngsten können eine Medaille „gewinnen“, auch die Sieger aller anderen Altersklassen erhalten eine Medaille. Daneben werden noch elf Pokale, u. a. für die größte geschwommene Strecke männlich bzw. weiblich oder den größten geschwommenen Gruppendurchschnitt, vergeben. Diese werden teilweise von heimischen Firmen und Politikern gesponsert, wie den Marekting-Profilern, dem FDP-Landtagsabgeordneten Wolfgang Greilich, dem Restaurant Pizza Pie und der Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich. Wie im Vorjahr wird der Nachtpokal für die größte geschwommene Strecke von zwei bis sechs Uhr vom Vorstand des Sportkreises Gießen überreicht. Als ganz besonderen Pokal gibt es in diesem Jahr einen Ehrenpreis des hessischen Ministerpräsidenten zu gewinnen. Den hier genannten, wie auch allen Sponsoren und Spendern, sei seitens der DLRG Kreisgruppe Gießen an dieser Stelle für ihre wertvolle Unterstützung gedankt. Ohne sie wäre dieses Event so nicht möglich.

Auch diesmal ist für Verpflegung gesorgt. Wer Sonntag früh am Frühstücksbuffet teilnehmen möchte, kann sich hierzu noch bis Samstag 18.00 Uhr vor Ort anmelden. Ruhemöglichkeiten befinden sich in der angrenzenden Turnhalle.

Wie die DLRG Gießen aktuell vermeldet, liegen bereits einige Anmeldungen vor, nicht nur von Einzelschwimmern, sondern auch von Vereinen und Firmen. Auch einige lokale Persönlichkeiten werden für den guten Zweck an den Start gehen. Mit Landrätin Anita Schneider, der Bürgermeisterin Gerda-Weigel Greilich und dem Gießener Stadtverordnetenvorsteher Egon Fritz sind gleich drei hochrangige Lokalpolitiker mit von der Partie. Sie werden gemeinsam am Samstagmittag die Eröffnung des Sportevents vornehmen.
Wer sich vorab bereits online für das Event anmelden möchte - dies ist jedoch kein muss -, kann dies unter http://giessen.dlrg.de/24 tun. Dort findet man in verschiedenen Sprachen auch alle weiteren Informationen zum Gießener 24-Stunden-Schwimmen.

Auch für „Nichtschwimmer“ besteht die Möglichkeit die Veranstaltung zu unterstützen: Es werden noch dringend helfende Hände benötigt, vor allem für das Zählen der hoffentlich zahlreich geschwommenen Bahnen. Wer also an diesem Wochenende (17./18 Oktober) in der Zeit von Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr noch nichts vor hat und bereit wäre für 1-2 Stunden Bahnen zu zählen, wird gebeten sich baldmöglichst an den 1. Vorsitzenden der DLRG Gießen, Alexander Sack, unter der Telefonnummer 0176-45962416 zu wenden.

Die Lebensretter der DLRG würden sich über eine rege Beteiligung der Bevölkerung beim zweiten Gießener 24-Stunden-Schwimmen freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.