Nacht des Wachens und Betens in Maria, Königin des Friedens

Wann? 24.03.2016 21:00 Uhr bis 25.03.2016 06:00 Uhr

Wo? Maria, Königin des Friedens, Schubertstraße, 86368 Gersthofen DE
Jesus am Ölberg
Gersthofen: Maria, Königin des Friedens | Die Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag kann uns sehr tief berühren. Es ist für Jesus zutiefst Nacht. Nacht der Todesangst; Nacht der Gefangennahme; Nacht der Verlassenheit; Nacht seelischer und körperlicher Schmerzen; Nacht des Ringens, der Fragen und der Zweifel. Deshalb ist diese Nacht auch für uns Christen eine ganz besondere Nacht. Wir werden im Blick auf Jesus mit der Nacht des eigenen Lebens und mit den vielen Nächten unserer Welt konfrontiert. Jesus selber hat sich am Anfang dieser Nacht zum Gebet auf den Ölberg zurückgezogen. Dorthin dürfen wir ihm folgen.

Darum lädt uns die Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag dazu ein, ganz bei Jesus zu sein und daran zu denken, dass er ganz bei uns ist. Wir dürfen bei ihm und mit ihm wachen und beten. Und wir dürfen die vielen Nächte, die zurzeit das Leben der Menschen in unserer Welt aber auch in unserer Stadt so dunkel machen, mit ins Gebet nehmen. Dabei kann uns dieses nächtliche Gebet - auch bei aller Müdigkeit, die wir da spüren - ganz besonders an Leib und Seele berühren.

Mit diesen Gedanken möchte ich Sie zur Nacht des Gebetes nach Maria, Königin des Friedens einladen. Nach dem Abendmahlsgottesdienst, der am Gründonnerstag, 24. März 2016, um 19.00 Uhr gefeiert wird, besteht die Einladung zum nächtlichen Gebet in der Taufkapelle von Maria, Königin des Friedens bis zum Morgen des Karfreitags. Die Kirche ist die ganze Nacht über geöffnet. Sie können kommen und gehen wie es Ihnen gut tut.

Wenn es dann - nach dieser Nacht des Gebetes - am Morgen wieder heller wird, dann können wir bereits am Karfreitag etwas vom nahenden Osterlicht erahnen.

Herzliche Einladung!
Pfarrer Ralf Gössl
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.